Jahr 2021
Beiträge
Alexander Emanuely

Das Beispiel Colbert

Fin de siècle und Republik — Ein dokumentarischer Essay
Februar
2021

Am „Beispiel Colbert“ entwirft Alexander Emanuely einen umfassenden Überblick über die kaum bekannten Ursprünge der Zivilgesellschaft in Österreich. Im Mittelpunkt der Darstellung steht ein vergessener Großer seiner Zeit: der Zeitungsgründer und Schriftsteller Carl Colbert. Mit Colberts Leben und Werk (...)


Wir liegen so richtig falsch! 
Zeit für Besinnung!

April
2021

Unsere Gesellschaft läuft aus dem Ruder und das nicht erst seit dem Beginn der Corona-Pandemie. Die gesellschaftliche Kohäsion bröckelt, löst sich auf. Nicht empathische Dichter, sondern die „nicht Dichten“ überfluten „social media“ und gelegentlich die Straße. Aber auch die Gülle-Medien, die von (...)


Grundloses Auskommen

Arbeitshaus — Mindestsicherung — Grundeinkommen?
Juli
2021

Lesekreis im Rahmen der Freien Akademie Meidling im Labor Alltagskultur & Robert Zöchling Unser Leben ist der Mord durch Arbeit, wir hängen 40 Jahre am Strick und zappeln, aber wir werden uns losschneiden. Georg Büchner: Dantons Tod Bis heute ist es mehrheitsgesellschaftlicher Konsens, dass (...)


Sinnvoll tätig sein

Perspektiven jenseits der Lohnarbeit
August
2021

Special Guest & Referent: Franz Schandl. Lesekreis im Rahmen der Freien Akademie Meidling im Labor Alltagskultur & Robert Zöchling. Dass Arbeitslose Schmarotzer sind und es sich auf unsere Kosten gut gehen lassen, was weiters bedeutet, dass es allen Arbeitslosen gefälligst schlecht zu (...)