Buchverlage

Schmetterling Verlag

Die Geburtstunde unseres Verlages schlug in den Zeit des Punk, der Schulterpolster und der Anti-Atom-Proteste in Wackersdorf. Damals, in der Mitte der 1980er-Jahre, halten die ersten Faxgeräte und Tageslichtprojektoren Einzug in die Büros, die Grünen werden erstmals in den Deutschen Bundestag gewählt und Tom Cruise wird mit dem Kampfpiloten-Epos „Top Gun“ zum Weltstar. Die heutigen Geschäftsführer des Schmetterling Verlags, Paul Sandner und Jörg Hunger, sind in diesen Tagen nicht nur Studenten an der Fachhochschule für Druck (heute Hochschule der Medien) in Stuttgart, sondern auch in einem Arbeitskreis Entwicklungspolitik aktiv, der sich das offensichtlich ausbeuterische Verhältnis zwischen Industrienationen und der sogenannten Dritten Welt zum Thema gemacht hat.

Es wundert also wenig, dass frühe Verlagsprodukte Titel wie „Banken, Kredite und die ’Dritte Welt’“ oder „El Salvador. Der Krieg gegen die Zivilbevölkerung“ tragen. In den Folgejahren wächst das Programm langsam, aber stetig, und aus dem ersten Büro im WG-Zimmer ziehen die Verleger bald in einen Keller unterhalb der Rotebühlstraße und von da schließlich in die heutigen Räumlichkeiten im Stuttgarter Westen.

Auch wenn einige unserer heutigen Mitarbeiter/-innen „Commodore 64“ und „Chaostage“ nur von der Grundschulbank aus erlebt und sich die Programmschwerpunkte im Laufe der Zeit gewandelt haben, wollen wir auch im 21. Jahrhundert unserem Ideal vom Verlegen treu bleiben: Bücher und Medien von hoher inhaltlicher Qualität, professionell und mit Herzblut produziert und häufig etwas abseits des Mainstreams.

Ob uns das gelingt, können wir natürlich nicht abschließend beurteilen. Die Antwort auf diese Frage hängt einzig und allein von Ihrem Urteil ab.

Neueste Beiträge

Klopotek Felix:

12. April 2021
.

Torenz, Rona:

13. März 2019
.

Hofhansl, Lena: B14 revisited

21. September 2017
.






Radical Pursuit, Vol. 2

20. Dezember 2016
.
Schmetterling Verlag
Rechtsform Gesellschaft mit beschränkter Haftung
Gründung 1986
Sitz Stuttgart, Deutschland
Leitung
  • Jörg Hunger, Geschäftsführer
  • Paul Sandner, Geschäftsführer
Branche Buchverlag
Website www.schmetterling-verlag.de

Der Schmetterling Verlag ist ein 1986 gegründeter Buchverlag mit Sitz in Stuttgart. Schwerpunkte der Verlagsarbeit sind inzwischen Fremdsprachendidaktik und der Bereich politisches Sachbuch.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Schmetterling Verlag wurde 1986 aus der Dritte-Welt-Bewegung heraus von Jörg Hunger und Paul Sandner in Stuttgart gegründet und war zunächst als Politikverlag konzipiert.[1] Inhaltliche Schwerpunkte der ersten Jahre waren das Verhältnis der Industrienationen und der von ihnen dominierten Institutionen zur Dritten Welt sowie die postkolonialen Befreiungsbewegungen, insbesondere in Lateinamerika.

Heute bilden Einführungen in Grundbegriffe linker Gesellschaftstheorie, zusammengefasst in der Reihe theorie.org, sowie weiterführende Schriften zu diesem Themenbereich einen Schwerpunkt. Die Bücher der Reihe theorie.org wurden im Zeitraum von Mai 2002 bis Juli 2017 100.000 Mal verkauft. Es sind 27 Bände erschienen.[2] Der Verlag führt in seinem Programmbereich Politik und Kultur u. a. ein Angebot zu den Themen Ökologie, Ernährung, Dritte Welt und Antifaschismus. Zudem verlegt der Schmetterling Verlag auch Werke im Bereich der Belletristik, und zwar in erster Linie afrikanische Frauenliteratur. Zu den bekannten Autoren in dieser Linie gehört z. B. die ghanaische Schriftstellerin Amma Darko.[3]

Außerdem pflegt der Verlag inzwischen ein breites Fremdsprachen-Programm mit didaktischen Materialien und Lektüren für den Spanischunterricht sowie Lehrbüchern, u. a. für Chinesisch, Kroatisch, Polnisch, Portugiesisch, Spanisch und Tschechisch. Wie die Fachzeitschrift BuchMarkt berichtete, verfolgt der Verlag nach eigener Aussage „neue Wege im Fremdsprachenunterricht“ und setzt dabei „innovative Konzepte auf dem Buchmarkt um“, wie z. B. für die „Zukunftssprache Chinesisch“ u. a. ein Intensivkurs für Anfänger, leichte Lektüren für Fortgeschrittene und ein didaktisierter Roman oder für den Spanischunterricht sogenannte SelbstLernEinheiten, welche die Erarbeitung von grammatischen Phänomenen im Selbststudium ermöglichen.[1]

Der Verlag wurde von den beiden Gründern, den Wirtschaftsingenieuren Jörg Hunger und Paul Sandner, anfangs in der Rechtsform einer Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GbR) geführt. Später begründeten sie die Schmetterling Verlag Jörg Hunger und Paul Sandner OHG, die im April 2002 in das Handelsregister eingetragen wurde. Im Dezember 2002 erfolgte eine Umfirmierung zur Schmetterling Verlag GmbH, die seitdem die Verlagsgeschäfte betreibt und von Jörg Hunger und Paul Sandner als Geschäftsführer geleitet wird.[4]

Der Schmetterling Verlag ist u. a. auf der Leipziger Buchmesse und der Linken Literaturmesse Nürnberg vertreten sowie Mitglied im Börsenverein des Deutschen Buchhandels. Er ist angeschlossen an die aLiVe-Verlagsauslieferung linker Verlage.

Buchreihen und Autoren (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Verlag führt u. a. folgende Buchreihen:

  • theorie.org
  • ¡España de arriba a abajo!
  • Temas hispanicos
  • Colección azul
  • CINELE. Film im Spanischunterricht
  • Besserwisser (Sprachen: Italienisch, Russisch, Spanisch, Chinesisch, Englisch, Französisch)

Zu den Autoren des Schmetterling Verlags gehören u. a.: Johannes Agnoli, Wolfram Beyer, Hans-Jürgen Burchardt, Amma Darko, Kai Ehlers, Alexander Emanuely, Carlos Rodrigues Gesualdi, Nicolás Guillén, Michael Heinrich, Friedrich Paul Heller, Manuel Kellner, Else Kienle, Jochen Knoblauch, Anton Maegerle, Hansel Mieth, Gisela Notz, Karl Heinz Roth, Jolanta Rudolph, Hans Scheugl, Rainer Trampert, Heinz-Jürgen Voß, Felix Klopotek, Winfried Wolf, Harry Waibel, Ralf Hoffrogge, Andreas Peham und Klaus Gietinger.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Portrait. Die Sprach-Spezialisten. In: BuchMarkt, Heft Januar 2009, ISSN 0524-8426, Seite 118.
  2. 100.000 verkaufte Exemplare von theorie.org, abgerufen am 18. Juli 2017
  3. Angaben zu Amma Darko. Auf: Website des Schmetterling Verlags; abgerufen am 4. Juli 2013.
  4. Vgl. Eintragungen in das Handelsregister beim Amtsgericht Stuttgart, unter HRA 13432 (OHG) und HRB 23363 (GmbH), gemäß Angaben beim Registerportal und beim Elektronischen Bundesanzeiger; jeweils (temporär) abgerufen am 4. Juli 2013.
Videos