Franz Hütterer

Geboren am: 1. Februar 1954

Gestorben am: 27. Februar 2012

Studierte Germanistik und Anglistik in Wien, war Lehrer, Lyriker, Kolumnist, Hörspiel- und Kabarettautor. Er organisierte Literaturreihen, trat mit Josef Hader auf, arbeitete mit Lena Rothstein und den „Schmetterlingen“ zusammen, textete für das Kabarett-Duo Steinböck & Rudle sowie für die „Gebrüder Grimmig“ (mit denen er auch spielte). Hütterer war Gründungsmitglied des „Kabarett Fiasko“ sowie engagiertes Mitglied des „Ersten Wiener Lesetheaters und zweiten Stegreiftheaters“. Hütterer war u.a. Mitglied der IG Autorinnen Autoren, der Grazer Autorenversammlung und des Literaturkreises Podium.

Beitræge von Franz Hütterer
MOZ, Nummer 56
ORF

Die Funsters sind gelandet

Oktober
1990

Sommergedanken zum „Comedy Express“, einer ORF-Produktion für Nachwuchskabarettisten. Wie zum Ozon das Ozonloch, gehört zum Sommer das Sommerloch. Das TV füllt es mit Unterhaltung, in mehreren Folgen wurde Freitag nacht die Unterhaltungsnachwuchssendung „Comedy Express“ ausgestrahlt. Eine ORFeigene (...)