Reinhold Rabenstein

Gestalt-Therapeut, Mitbegründer der „Arbeitsgemeinschaft für Gruppen-Beratung“, des Ausbildungsvereins für Spielpädagogik und kreative Gruppenarbeit in Österreich.

Beiträge von Reinhold Rabenstein
MOZ, Nummer 42

Kultstätten und Brennpunkte der Aggression und des Kampfes

■  Reinhold Rabenstein
Juni
1989

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!

Reinhold Rabenstein (* 1948 in Wien) ist ein österreichischer Autor, Trainer, Coach und Berater. Er entwickelte neue Methoden für kreatives und beteiligendes Lernen.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zunächst Erzieher, Kulturreferent und Jugendzentrumsleiter, machte sich Reinhold Rabenstein 1974 selbständig als Trainer und Berater. Er absolvierte Ausbildungen zum Spielpädagogen, Kommunikationsberater und integrativen Gestalttherapeuten (Universität Graz mit dem FPI-Fritz Perls Institut, Düsseldorf, sowie systemische Familientherapie am IFS-Institut für Systemische Therapie und Beratung, Linz), Fortbildungen in Organisationsentwicklungs-Beratung und in Struktur- und Organisationsaufstellungen.

1977 gründete Reinhold Rabenstein gemeinsam mit Trainerkollegen das Ausbildungsinstitut für Gruppe und Bildung (AGB) und 1990 den Verein GPÖ-Gestaltpädagogik Österreich (GPE). Reinhold Rabenstein ist Vater von zwei Söhnen und lebt in Linz.

Veröffentlichungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Gemeinsam mit Reichel, Auguste; Reichel, René: Bewegung für die Gruppe, Ökotopia 1982, 8. Auflage 1992, ISBN 978-3-922220-18-3
  • Großgruppen-Animation, Ökotopia 1981, 6. Auflage 1993, ISBN 978-3-922220-17-6
  • Lernen kann auch Spaß machen, Ökotopia 1996, 5. Auflage 1996, ISBN 978-3-925169-04-5
  • Gemeinsam mit Tanhoffer, Michael u. a.: Kreativ unterrichten, Ökotopia 1992, 3. Auflage 1997, ISBN 3-925-169-04-0
  • Gemeinsam mit Reichel, René und Tanhoffer, Michael: Das Methoden-Set, 5 Bände, Ökotopia Verlag, 9. Auflage 1998, ISBN 978-3-925169-21-2
  • Gemeinsam mit Reichel, René, kreativ beraten, Ökotopia Verlag, 2001, ISBN 978-3-931902-80-3
  • Gemeinsam mit Renoldner, Christa und Scala, Eva; einfach systemisch!, Ökotopia Verlag 2007, ISBN 978-3-86702-010-7

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]