Stephan Steiner

Univ.-Prof. Dr. Stephan Steiner, Sigmund Freud Privatuniversität Wien, Fakultät Psychotherapiewissenschaft; 2010 Privatdotent Uni Wien.
Historiker, Germanist, Essayist. Studien zur Gewaltgeschichte, u.a. „Rückkehr unerwünscht. Deportationen in der Habsburgermonarchie der Frühen Neuzeit und ihr historischer Kontext“; „Reisen ohne Wiederkehr. Die Deportation von Protestanten aus Kärnten 1734–1736“. Filmographie zu österreichischen KZ-Überlebenden. Koordinator der Wiener Präsentation von „Vernichtungskrieg. Verbrechen der Wehrmacht“. Herausgeber der politischen Schriften von Jean Améry. Gestalter eines Themenheftes zum Genozid in Ruanda. Mitherausgeber der „Frühneuzeit-Info“. Vorträge, u.a. Trinity Hall / Cambridge; EHESS und Collège de France, Paris; Universitäten Lund, Uppsala, Brüssel, Granada, Ljubljana, Ottawa, Rochester.

Beiträge von Stephan Steiner
FORVM, Philosophie im Kontext
Aus: Wespennest No. 180, Mai 2021, S. 100–103

Rückkehr des Verworfenen

Zu Schriften aus dem Nachlass von Günther Anders
■  Stephan Steiner
Mai
2021

Günther Anders: Schriften zu Kunst und Film. Herausgegeben von Reinhard Ellensohn und Kerstin Putz. München: C.H.Beck 2020 Günther Anders: Die Weltfremdheit des Menschen. Schriften zur philosophischen Anthropologie. Herausgegeben von Christian Dries unter Mitarbeit von Henrike Gätjens. München: (...)