Wulf Köpke
Beiträge von Wulf Köpke
FORVM, No. 111

Jean Paul und seine Leser

■  Wulf Köpke
März
1963

Gehört das Werk Jean Pauls, dessen 200. Geburtstag wir am 21. März feiern, wirklich zum „unverlierbaren Besitz“ der deutschen Literatur? Dr. Wulf Köpke, im Münchner „Goethe-Institut zur Pflege deutscher Sprache und Kultur“ tätig und für seine Veröffentlichungen sogar mit der Silbermedaille der Jean (...) Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!