Aktualitäten
26. Oktober 2021
Mosaik — Politik neu zusammensetzen

Rechtsextreme vor Gericht: Deshalb braucht es kritische Prozessbeobachtung

Als die rechtsextreme „Europäische Aktion“ in Wien für Wiederbetätigung und Hochverrat angezeigt wird, hält sich das öffentliche Interesse in Grenzen. Für eine kritischere Auseinandersetzung ist die Prozessbeobachtung wichtig, schreiben Aktivist*innen von prozess.report. Zwischen 2011 und 2016 rekrutiert ein Zusammenschluss aus Holocaustleugner*innen, Rechtsextremen und Neonazis Mitglieder aus Österreich, Deutschland und der Schweiz. Ihr Ziel: Ein gewaltsamer Systemumsturz und die Einführung (...)
Lunapark21

Die Automobilistin

■ lunapark
Alternativlose Verkehrspolitik Seit vielen Jahren ist klar, was eine zukunftsfähige Verkehrspolitik wäre: Eine echte Verkehrswende muss viel mehr sein als ein bloßer Antriebswechsel vom Verbrennungs- zum Elektromotor. Im Sinne des Klimaschutzes, aber auch im Sinne einer Mobilität für alle Menschen unabhängig von Alter, Geld und körperlichen Einschränkungen benötigen wir einen massiven Ausbau des sogenannten Umweltverbunds von öffentlichem Verkehr, Fahrrad- und Fußverkehr und eine Reduktion von (...)
Telepolis

"Corona-Impfstoffe reduzieren auch das allgemeine Mortalitätsrisiko"

■ heise online
Eine US-Studie kommt zum passenden Zeitpunkt: Sie hält der Impfmüdigkeit entgegen, dass die Corona-Impfung auch vor anderen tödlichen Erkrankungen schützt
Telepolis

Kann Russland den Erdgaspreis senken?

■ heise online
Nach Expertenansicht kann Russland kurzfristig gar nicht so viel mehr liefern, dass der Erdgaspreis wieder auf das alte Niveau sinkt. In den nächsten Jahren sind hohe Energiepreise vorprogrammiert
Telepolis

Ampel-Sondierer stellen die Aktienrente auf grün

■ heise online
SPD, Grüne und FDP wollen die Aktienrente so schnell wie möglich einführen und die umlagefinanzierte Rente weiter schwächen. Kommentar
Telepolis

Klimapolitik als geopolitische Waffe

■ heise online
Die Instrumentalisierung der Klimapolitik für geopolitische Interessen
Jungle World

Totgelobte leben länger

■ Philipp Wüschner
2021/42 | dschungel | Alexander García Düttman Buch über die Jugend In seinem neuen Buch lobt Alexander García Düttmann die heutige Jugend nicht, verteufeln will er sie aber auch nicht. Ein fundamentales Interesse für seinen Gegenstand lässt der Philosoph allerdings doch vermissen. Von Philipp Wüschner
amerika21

Brasilien: Facebook löscht Hetz-Rede von Bolsonaro

■ mschenk
Brasília. Der Facebook-Konzern hat die jüngste Rede des brasilianischen Präsidenten Jair Bolsonaro (parteilos) gelöscht. Wegen der Verbreitung falscher Behauptungen über Corona und... weiter 26.10.2021 Artikel von Mario Schenk zu Brasilien, Politik
amerika21

Frauen in Kolumbien: Selbstschutz vor Sexisten wie der Polizei

■ ehaule
Interview mit der Menschenrechtsverteidigerin Juliana Higuera über den feministischen Selbstschutz beim landesweiten Generalstreik 491 Gewaltüberfälle auf Frauen durch Polizisten und weitere 29 Fälle geschlechtsspezifischer Gewalt wurden zwischen dem 28. April und dem 2. Juni 2021 beim kolumbianischen Generalstreik durch... weiter 26.10.2021 Artikel von Colombia Informa zu Kolumbien, Menschenrechte, Soziale Bewegungen, (...)
amerika21

Proteste gegen Nickelmine in Guatemala: Polizeigewalt und Ausnahmezustand in El Estor

■ ahellmund
Gemeinden fordern Bergbaustopp bis zum Ergebnis der Volksbefragung. Verletzte bei Polizeieinsätzen. Auch Journalisten angegriffen El Estor. In den vergangenen Tagen ist es im Landkreis Izabel im Nordosten Guatemalas zu massiver staatlicher Gewalt gegen ein Protestcamp von Gegnern der Nickelmine Compañia... weiter 26.10.2021 Artikel von Thorben Austen zu Guatemala, Menschenrechte, (...)
amerika21

Ultrarechte spanische Vox-Partei und Fujimoristen in Peru wollen kooperieren

■ ehaule
Madrid/Lima. Die Vorsitzende der rechtskonservativen Fuerza Popular und unterlegene peruanische Präsidentschaftskandidatin, Keiko Fujimori, hat sich mit Abgeordneten der ultrarechten... weiter 26.10.2021 Artikel von Serena Pongratz zu Peru, Spanien, Lateinamerika, Politik
Telepolis

Nach Afghanistan ist vor neuen Einsätzen

■ heise online
Ein Wegweiser für die CIA, den BND, befreundete Dienste, das Weiße Haus, benachbarte Häuser, die Bundesregierung, die EU, Mainstream-Medien auf beiden Seiten des Atlantiks und alle angeblich Überraschten von den Entwicklungen am Hindukusch
25. Oktober 2021
Le Monde diplomatique

Trompeuses métaphores du cancer

■ Marc Billaud, Julie Henry & Pierre Sujobert
Les discours sur le cancer véhiculent de manière récurrente des métaphores évoquant la guerre, l'asocialité ou la folie. Alors que nous comprenons de mieux en mieux les mécanismes du développement tumoral et que la cancérologie peut prétendre à devenir une médecine de précision, il est indispensable de (...) / Culture, Idées, Idéologie, Langue, Santé, Médecine - 2016/09
Moment

Finanzministerium beendet Zusammenarbeit mit Skandal-Institut

■ Andreas Bachmann
Das Finanzministerium von Gernot Blümel zieht die Reißleine und storniert Verträge über zwei laufende Studien mit dem Skandal-Institut Research Affairs von Sabine Beinschab und der Firma von Sophie Karmasin. Beinschab erstellte die mutmaßlich manipulierten Umfragen, die ab 2016 in der Zeitung “Österreich” erschienen und Sebastian Kurz ins Bundeskanzleramt pushen sollten. Karmasin war mutmaßlich (...)
Telepolis

Frankreich: Atomenergie, toujours?

■ heise online
Zukunftsprognosen für das postfossile Zeitalter von der EDF-Tochter RTE: "Ohne Atomkraftwerke wird es teuer"
Radio Dreyeckland

Infomagazin 25.10.2021

Jungle World

Macrons Agenda 2030

■ Detlef zum Winkel
2021/42 | Ausland | Frankreichs Präsident Emmanuel Macron stellt ein neues Investitionsprogramm vor Der französische Präsident Emmanuel Macron stellt ein neues Investitionsprogramm vor – unter anderem mit der Devise »Atomkraft neu erfinden«. Von Detlef zum Winkel
Untergrund-Blättle

Berlin: Zur Demo nach der Köpi-Räumung

Zickenplatz im Dunkeln, ferne Erinnerungen, alte Geschichten, tolldreiste Nächte, wilde Fluchten, heute hängen die Strassen und Bürgersteige voller Menschen, alles ganz ruhig, aber das ist nur die Konzentration, der Moment sich zu sammeln vor dem Sprung. Mein Gespräch, meine Lieder mein Hass und mein Glück mein Tag, meine Nacht, mein Vor, mein Zurück meine Sonne und Schatten, Zweifel, die ich hab an dir und in mir bis zum letzten Tag deine Strassen, wo ich fliehe, stolper und fall deine (...)
Le Monde diplomatique

La population musulmane dans les Balkans

■ Sarah Cabarry
Descendant pour l'essentiel des populations converties de longue date sous l'Empire ottoman, les musulmans sont majoritaires dans plusieurs régions de la péninsule balkanique. Mais les estimations comportent des écarts importants, car les recensements sont souvent controversés. Ainsi, 13 % de la (...) / Balkans, Europe, Europe de l'Est, Islam, Religion - Balkans
Telepolis

Vergiftet und geehrt: Nachhaltigkeitspreis für Fishrot-Whistleblower

■ heise online
Mit dem Handicap dauerhafter Vergiftungserscheinungen reiste der Isländer Jóhannes Stefánsson nach Göteburg, um dort den Win-Win-Nachhaltigkeitspreis persönlich entgegenzunehmen
Telepolis

Fridays for Future und die Novemberrevolution

■ heise online
Wer hat eigentlich das Copyright auf die Parole "Wer hat uns verraten? Sozialdemokraten!" - und wodurch droht die Radikalisierung der Klimaschutzbewegung?
Jungle World

Ein Einzelfall jagt den nächsten

■ Dominik Lenze
2021/42 | Inland | Rechtsextreme Verdachtsfälle in der Bundeswehr In den vergangenen Wochen sind weitere Fälle von rechtsextremen Bundeswehrsoldaten und Reservisten bekannt geworden. Von Dominik Lenze
Telepolis

Regierungs- und Koalitionskrise in Spanien

■ heise online
Die Sozialdemokraten und Podemos streiten über die Arbeitsmarktreform und den Parlamentssitz eines linken Abgeordneten, der einen Polizisten getreten haben soll
Telepolis

Schwangere mit mRNA-Impfstoffen vor Covid-19 schützen?

■ heise online
Bei einer Infektion mit Sars-CoV-2 in der Schwangerschaft ist das Risiko für einen schweren Covid-19-Verlauf und weitere Komplikationen deutlich erhöht
Radio Dreyeckland

Was geht in Freiburg

Im 4. Sozialausschuss am 8. Oktober hat die Stadt beiläufig erwähnt, dass sie 2 ihrer Wohnungslosen Unterkünften abstoßen möchte. Wie diese Unterkunftsplätze ersetzt werden sollen, wird nicht geklärt. Im gleichen Sozialausschuss wird die steigende Wohnungslosigkeit von Frauen, die sich aus dem starken Anstieg der Postersatzadresse schließen lässt, erwähnt.
Stoppt die Rechten

Wochenschau KW 42/21

■ root
Eigenartigerweise trifft bei Personen, die – meist illegal – Waffen ansammeln oft auch ein angeblich harmloses historisches Interesse für die NS-Zeit zusammen – so auch bei einem 21-jährigen Salzburger, der bei sich zu Hause braune Devotionalien und Waffen gehortet hatte. Während Impfgegner einen Wiener Kinderarzt bedrohen, hat Facebook den Internet-TV-Sender AUF1 von Facebook verjagt. Der... Weiter (...)
Untergrund-Blättle

Mexiko: Nein zum „Maya“ Zug und der kolonialen Schiene der Deutschen Bahn

Die gesamte Geschichte der Deutschen Bahn (DB) ist von Profit durch Krieg und Ausbeutung gekennzeichnet. Die Reichsbahn stellte die Infrastruktur für den Holocaust.[1] Bild: Proteste gegen den «Tren Maya» in Mexiko-City, März 2019. / Francisco Colín Varela (CC BY 2.0 cropped) DB Schenker transportierte später für den Faschisten Franco in Spanien.[2] Heute ist die DB-Tochter in 140 Ländern wie Katar und der Türkei aktiv und für Rüstungstransporte in der ganzen Welt verantwortlich. In Deutschland nutzt (...)
Telepolis

Corona und kein Ende: Wenn die epidemische Notlage zur Normalität wird

■ heise online
Das Ende von 3G-Regelungen und Maskenpflicht ist noch in weiter Ferne
Radio Dreyeckland

Baumbesetzungen im Konrad-Günther-Park gegen den Bau der B31 Ost neu

Do 24.10.96 3. TI #471 Seit 3 Tagen: Baumhüttendorf im Konrad-Günther Park Schwindelfreier Interviewpartner 9:18 I
Radio Dreyeckland

Baumbesetzungen im Konrad-Günther-Park gegen den Bau der B31 Ost neu

Do 24.10.96 3. TI #471 Seit 3 Tagen: Baumhüttendorf im Konrad-Günther Park Schwindelfreier Interviewpartner 9:18 I
Telepolis

Türkei: Deutscher Botschafter "Persona non grata"

■ heise online
Drohung der Ausweisung von zehn Botschaftern auch aus Nato-Ländern - Erdogan greift wieder zum diplomatischen Holzhammer. Befürchtet wird auch eine neue militärische Einmischung in Nordsyrien
Untergrund-Blättle

Moratorium zum Bundesverkehrswegeplan (BVWP) 2030

Der „Bundesverkehrswegeplan 2030“ (BVWP) verstösst mit seinen Anreizen für noch mehr verkehrsbedingten Treibhausgasen gegen das Pariser Klimaschutzabkommen (1,5-Grad-Limit), gegen Artikel 20a des Grundgesetzes sowie gegen § 13, Absatz 1 des Klimaschutzgesetzes. Bild: Klimademo in Brüssel, Dezember 2018. / Pelle De Brabander (CC BY 2.0 cropped) Er bricht das Völkerrecht und die Verfassung. So stellt es ein Rechtsgutachten des BUND und das jüngste Urteil des Bundesverfassungsgericht zur Frage des (...)
Telepolis

Corona-Jahr 2020: "Untersterblichkeit" in Deutschland

■ heise online
Studie ermittelt höhere Sterblichkeit für Spanien und Schweden. Wie kann man zu einer gesünderen Gesellschaft kommen?
Jungle World

»Sorgearbeit bleibt gesellschaftlich ungerecht verteilt«

■ Simon Schwarz
2021/42 | Interview | Ein Gespräch mit der Soziologin Alicia Schlender über feministische Elternschaft Auch wer seine Familie so egalitär und kollektiv wie möglich gestaltet, bleibt dem Lohnarbeitszwang verhaftet. Alternative Formen von Elternschaft haben aber das Potential, den Status quo herauszufordern. Von Simon (...)
amerika21

Mexiko: Zunehmende Konflikte um Bergbauprojekt in Oaxaca

■ ahellmund
Oaxaca de Juárez. In Oaxaca demonstrieren zapotekische Gemeinden gegen die Bergbaufirma Fortuna Silver Mines, welche nach zehn Jahren Betrieb auf zunehmenden Widerstand stößt. Das... weiter 25.10.2021 Artikel von Philipp Gerber zu Mexiko, Umwelt, Menschenrechte
amerika21

Haiti: Weitere Festnahme und kolumbianische Spuren im Mordfall Moïse

■ ahellmund
Auftragsmörder planten mutmaßlich auch Ermordung von Boliviens Präsident Luis Arce. Weiter Probleme mit Bandenkriminalität: US-Missionare entführt Port-au-Prince. Ein kolumbianischer Staatsbürger ist im Fall um den Mord am haitianischen Präsidenten Jovenel Moïse in Jamaika als Verdächtiger festgenommen worden und soll der... weiter 25.10.2021 Artikel von Christian Betov zu Haiti, Politik, (...)
amerika21

Unternehmerführer in Nicaragua verhaftet

■ ahellmund
Managua. Am vergangenen Donnerstag sind in Nicaragua der Vorsitzende des Verbandes der Großunternehmer, Michael Edwin Healy Lacayo, und sein Stellvertreter, Álvaro Javier Vargas... weiter 25.10.2021 Artikel von Rudi Kurz zu Nicaragua, Wirtschaft, Politik
Moment

Drei Argumente gegen: Den Gender Pay Gap gibt es nicht

■ Max Eberle
Am 25. Oktober ist Equal Pay Day in Österreich. Ab diesem Tag arbeiten Frauen statistisch gesehen bis zum Jahresende gratis. Wenn du jemandem begegnest, der das leugnest, kannst du das mit den folgenden drei Argumenten entkräften.
Moment

Hast du Angst etwas zu versäumen?

■ Bettina Mühleder
FOMO steht für „Fear Of Missing Out“, also die Angst, etwas zu versäumen. Dieses Phänomen ist weit verbreitet. FOMO ist also ein grandioses Tool, um Menschen an Marken zu binden. Die Konsumkritik-Kolumne  von und mit Nunu Kaller.
Severe Weather Europe

ENSO Update: La Nina is cooling strong for the Winter Season, with now an increased chance for an El Nino event emerging in 2022

■ Andrej Flis
The La Nina is getting colder than expected in the equatorial Pacific, making its influence on the Winter season more certain. The latest forecast calls … The post ENSO Update: La Nina is cooling strong for the Winter Season, with now an increased chance for an El Nino event emerging in 2022 appeared first on Severe Weather Europe.
Lunapark21

Neoliberale Mangelwirtschaft

■ lunapark
Der Terminus Mangelwirtschaft (shortage economy, defizitnaja ekonomika) wurde 1980 von dem ungarischen Wirtschaftswissenschaftler János Kornai in die ökonomische Literatur eingeführt. Er bezeichnet eine Wirtschaft, in der auf den verschiedensten Gebieten die Nachfrage ständig (und nicht nur ausnahmsweise) das Angebot übersteigt, so dass Mangel herrscht und die Käufer Schlange stehen. Kornai sah ein Grundmerkmal sozialistischer Planwirtschaft sowjetischen Typs in der Tatsache, dass wegen (...)
Telepolis

Jugendlicher in Griechenland stirbt im Kugelhagel der Polizei

■ heise online
Streifenpolizisten erschießen Roma - und werden verhaftet. 32 Patronenhülsen am Tatort sichergestellt. Debatte um innere Sicherheit
Telepolis

Israel: Frontalangriff auf Menschenrechtsorganisationen

■ heise online
Israelisches Verteidigungsministerium erklärt sechs palästinensische NGOs zu ‘"Terrororganisationen". Kritik sogar in eigener Regierung und im US-Kongres.
Radio Dreyeckland

restrisiko

Die Themen: Häufig werden hierzulande Fake News von rechtsextremen Kreisen, aus den Reihen sogenannter QuerdenkerInnen oder von Medien, die von autoritären Staaten unterhalten werden, thematisiert - durchaus zu recht. Daß auch deutsche Mainstream-Medien nicht selten Fake News verbreiten, halten viele Menschen hingegen für unwahrscheinlich - doch oft sind diese Fake News einfach nur besser gemacht und fallen daher nicht so leicht auf. Zu Beginn behandeln wir diesmal Fake News, die auch von der (...)
Radio Dreyeckland

Razzia bei einem Bundeswehr-Soldaten | Offizier hortete radioaktives Material

Die Vorwürfe gegen einen Sprengstoff-Experten der Bundeswehr weiten sich aus. Am 22. Oktober wurde bekannt, daß ErmittlerInnen der Polizei neben Waffen auch radioaktives Material und Geheim-Dossiers des deutschen Auslands-Geheimdienstes BND zu Nordkorea, fanden.
Radio Dreyeckland

Uran-Export nach Rußland war Atommüll-Export

Bundespolizei bestätigt Atomkraft-GegnerInnen: Uran-Exporte von Gronau nach Rußland waren "nukleare Abfälle" Strafanzeige gegen Urananreicherer Urenco wegen "illegale Ausfuhr" Alternativer Nobelpreisträger Slivyak: "Wir wurden belogen"
Radio Dreyeckland

6,3 Millionen Euro pro Jahr für PKA | "In Gorleben wird Geld verbrannt"

Der Rückbau der sogenannten Pilotkonditionierungsanlage (PKA) in Gorleben läßt auf sich warten. Angekündigt war das Aus dieser Atomanlage, die nie den heißen Betrieb aufgenommen hatte, sowohl vom Bund als auch vom Land Niedersachsen. Auch die Betreiberfirma, die bundeseigene Gesellschaft für Zwischenlagerung (BGZ), hatte bekundet, daß die PKA abgerissen werden solle.
Radio Dreyeckland

"Die Energiepreise steigen" | Fake News in der ARD 'tagesschau'

Auch wer bei der Darstellung der Realität einen Teil korrekt wiedergibt, manipulativ aber einen anderen unterschlägt, lügt. Die ARD 'tagesschau' stimmt derzeit ein in die in den gesamten Mainstream-Medien verbreitete Propaganda von den "steigenden Energiepreisen". Wenn die erneuerbaren Energien lediglich einen Anteil von 6 Prozent an der Stromproduktion hätten - wie noch im Jahr 2000 - könnte die Kritik an dieser Einseitigkeit mit dem Hinweis "Das ist nebensächlich!" abgetan werden. Mittlerweile (...)
24. Oktober 2021
Radio Dreyeckland

Psychische Erkrankungen im Justizvollzug

In der Ausbruchsendung vom 24.10.2021 haben wir mit Thomas Mayer Falk über das Thema psychische Erkrankungen im Justizvollzug gesprochen.
Radio Dreyeckland

Bericht aus Leipzig zu den verbotenen Demonstrationen

Unter dem Motto "Alle zusammen! - Autonom, widerständig, unversöhnlich" wurde für den 23.10.2021 bundesweit nach Leipzig zu drei Demonstartionen aufgerufen und eingeladen. Ein paar Tage vorher wurden alle Versammlungen und etwaige Ersatzversammlungen untersagt. Im Eilverfahren wurde das Verbot bestätigt. Beate war für Ausbrauch vor Ort und erzählt zu den Hintergründen der Demonstration, dem Verbot und wie die Reaktionen am Tag (...)
Radio Dreyeckland

Interview zur Lage an der polnisch belarusischen Grenze

Interview mit einem Aktivisten an der polnisch belarusischen Grenze vom 8.Oktober 2021. Zum Zeitpunkt des Interviews waren bereits 5 offizielle Tote zu beklagen und die Lage hat sich seitdem weiter verschlimmert.
Radio Dreyeckland

Bericht zur Demonstration am 23 Oktober in Stuttgart

Am 23 Oktober 2021 demonstrierten 600 Antifaschistinnen durch Stuttgart unter dem Motto „Linke Politik verteidigen- Freiheit für alle Antifas!“. Anlass der Demonstration war das Urteil zu einer hohen Haftstrafe gegen die Antifaschisten Jo und Dy, sowie die Verurteilung und Inhaftierung von Findus in Stuttgart und die Kriminalisierung von Antifaschistinnen in Leipzig nach §129 und die damit einhergehende Infahtierung von (...)
Radio Dreyeckland

Ausbruch vom 24.10.2021

Beitrag von Thomas Meyer-Falk zu psychischen Erkrankungen im Knast Repression an den Rändern Europas: Interview mit einem Aktivisten an der polnisch-belarussischen Grenze Bericht zu der verbotenen Demonstration "Alle zusammen! - Autonom, widerständig, unversöhnlich" in Leipzig Bericht der Demonstration “Linke Politik verteidigen – Freiheit für alle” in Stuttgart
FROzine — Radio FRO 105.0 — (...)

Weltempfänger: Die Erschöpfung der Frauen

■ Nora Niemetz
Als Einstimmung auf den Themenschwerpunkt “Who Cares – Arbeit feministisch betrachtet” ist auch der heutige Weltempfänger dem Thema Care-Arbeit gewidmet. Es kommen zwei Autorinnen zu Wort, die sich in ihren Büchern mit Carearbeit beschäftigen. Und einen Systemwechsel fordern. Die Erschöpfung der Frauen – Wider die weibliche Verfügbarkeit Navigieren im öffentlichen Raum, emanzipatorische Kämpfe, Schönheitsideale, Care-Arbeit, emotionale Verausgabung im Beruf, Mental Load in Beziehungen… Die Quellen (...)
Jungle World

Knüppelharte Tarifkonflikte

■ Stefan Dietl
2021/42 | Inland | In den derzeitigen Tarifkonflikten geht es auch um die Verteilung der Krisenkosten Der Kampf um die Verteilung der Kosten der Covid-19-Pandemie ist in vollem Gange. Die steigende Inflation stellt die Gewerkschaften in den laufenden Tarifverhandlungen vor besondere Herausforderungen. Von Stefan (...)
Le Monde diplomatique

Corne de l’Afrique : rivalités régionales et convoitises des grandes puissances

■ Agnès Stienne
/ Arabie saoudite, Érythrée, Éthiopie, Kenya, Somalie, Soudan, Armée, Conflit, Géopolitique, Violence, Ouganda, Yémen, Djibouti, Afrique de l'Est, Frontières, Soudan du Sud - Afrique / Arabie saoudite, Érythrée, Éthiopie, Kenya, Somalie, Soudan, Armée, Conflit, Géopolitique, Violence, Ouganda, Yémen, Djibouti, Afrique de l'Est, Frontières, Soudan du Sud - Afrique
Jungle World

Neue Indizien im Fall Ayotzinapa

■ Sandra Weber
2021/42 | Ausland | Neue Indizien im Fall der Entführung von 43 mexikanischen Studenten von Ayotzinapa Sieben Jahre nach der Entführung von 43 Studenten in Mexiko sind SMS-Nachrichten aus der Tatnacht aufgetaucht. Sie bestätigen die Vermutung, die lokale Polizei und das Drogenkartell Guerreros Unidos hätten die Studenten verschleppt und getötet. Die Rolle der Armee ist weiter ungeklärt. Von Sandra (...)
Telepolis

Rasender Verkehrsstillstand

■ heise online
Parksuchverkehr und ruhender Verkehr sind die Kippmomente der autogerechten Stadt. Wo nichts mehr geht, bilden sich neue Kommunikationsräume
Radio Dreyeckland

Afghanistan im 19. und 20. Jahrhundert

Eine Reise in die Afghanische Geschichte. Was hat die Geschichte mit den heutigen Kriegen aufsich?  Gibt es ein Zusammenhang?
Telepolis

Studie: 2020 sind weniger Menschen in Deutschland gestorben

■ heise online
Neue Studie: Trotz 34.000 tatsächlicher oder vermeintlicher Corona-Toter in Deutschland blieb Letalität unter der befürchteten Schwelle. Wissenschaftler sprechen von Untersterblichkeit
Jungle World

In schlechter Verfassung

■ Thorsten Mense
2021/42 | Inland | Sachsen und Sachsen-Anhalt ­haben ihre Verfassungsschutzberichte für 2020 vorgestellt Die Jahresberichte für 2020 der Landesbehörden für Verfassungs­schutz von Sachsen und Sachsen-Anhalt zeigen, wie schonend rechtsextreme Bestrebungen behandelt werden. Von Thorsten Mense
Untergrund-Blättle

Tag X - Demo nach der Köpi-Räumung in Berlin

Deutschland, Berlin, Blocks, Siedlung, Grosssiedlung, Quartier, Vorstadt, Vorort, Grosswohnsiedlung, Agglomeration ub
Untergrund-Blättle

Märkisches Viertel in Berlin

Deutschland, Berlin, Blocks, Siedlung, Grosssiedlung, Quartier, Vorstadt, Vorort, Grosswohnsiedlung, Agglomeration ub
Telepolis

Geld für die Zukunft

■ heise online
Welche Möglichkeiten und Grenzen die Modern Monetary Theory hat. Und warum Schuldenbremse und Maastricht-Kriterien neu bewertet werden müssen
Untergrund-Blättle

Telli Aarau

Ups... Dokument nicht gefunden! 404 Error Unser System konnte die Seite, die Du angefordert hast, nicht finden. Vielleicht hilft es Dir weiter, wenn Du die Website mit der Suche durchforstest. Hast Du eine Anmerkung oder Anregung? Dann kannst Du uns per Email kontaktieren. Text Redaktion: UB-Redaktions-Kollektiv redaktion[at]untergrund-blättle.ch IT- und Redaktionstechnik: CFS-Design cfs-design[at]untergrund-blättle.ch Apache Hosting: Ente Limmat info[at]ente.limmat.ch (...)
Telepolis

Das Nazi-Problem der Frankfurter Buchmesse

■ heise online
Der Marktplatz der Eitelkeiten geht wieder real. Besucherstrom gedeckelt, zwischen Buchdeckeln auch Überflüssiges. Am Ende bestimmten Bücher gar nicht mehr die Debatte
Jungle World

»Ufos erfahren wieder großes Interesse«

■ Jana Borchers
2021/42 | Thema | Ein Gespräch mit dem Historiker Alexander C.T. Geppert über die Faszination für außerirdisches Leben Mit der Begeisterung für den Weltraum wächst auch die für Ufos und Aliens. Spekulationen über außerirdisches Leben haben eine lange Geschichte. Von Jana Borchers
Untergrund-Blättle

Szenen einer Ehe

Ingmar Bergmans „Szenen einer Ehe” ist Resümee und Vorausschau zugleich. Bild: Der schwedische Schauspieler Erland Josephson spielt im Film von Ingmar Bergman die Rolle von Johan. / Gorup de Besanez (CC BY-SA 4.0 cropped) „Mein Freund: wenn du gross sein möchtest, dann werde klein! Um klein zu sein, musst du glauben, wie die Kinder glauben, lieben, wie die Kinder lieben, blind vertrauen, wie die Kinder es tun …, beten, wie die Kinder beten.” Schon das erste Bild resümiert und „seziert” (...)
Radio Dreyeckland

Tagesinfo von Dienstag, 22.Oktober 1996

Di 22.10.96 1. TI#469 Intro   Di 22.10.96 2. TI#469 Safwan EidProzess I Di
Radio Dreyeckland

Tagesinfo von Montag, 21. Oktober 1996 #474

Intro   B-31 Ost GegnerInnen klettern auf Bäume KI Menschenrechtslage in Nigeria Abdja _Shell. IM lehnen Abschiebestopp ab. Lazarus Tamana Vors. Des Vereins für das Überleben des Ogoni- Volkes im RDL Interview während Ökomedia I
Severe Weather Europe

Severe Weather Photography Contest – Winners of Week #37 of 2021 (Sept 13th – Sept 19th)

■ SWE contest
SEVERE WEATHER PHOTOGRAPHY CONTEST RESULTS Week 37 of 2021 (Sept 13th – Sept 19th) The winning photographs are based on the highest number of votes … The post Severe Weather Photography Contest – Winners of Week #37 of 2021 (Sept 13th – Sept 19th) appeared first on Severe Weather Europe.
Telepolis

Braunkohle: Enteignung vor der Enteignung?

■ heise online
Im Rheinland klagt ein Landwirt, weil sein Hof abgerissen werden soll, noch bevor das Enteignungsverfahren gegen ihn abgeschlossen ist
amerika21

Argentinien: Anwälte fordern Festnahme von Expräsident Mauricio Macri

■ ahellmund
Buenos Aires. In dem Prozess um illegale Spionage gegen Hinterbliebene der Besatzung des U-Boots San Juan, fordern deren Anwälte die Festnahme des Ex-Präsidenten Mauricio Macri. Der... weiter 24.10.2021 Artikel von Miguel Arndt zu Argentinien, Politik, Menschenrechte
amerika21

Panama, Costa Rica und die Dominikanische Republik beraten über Migrationskrise

■ sspitznagel
Immer mehr Menschen in Lateinamerika auf der Flucht – vor allem aus Haiti. Regierungen suchen regionale Lösung Panama-Stadt. Die Präsidenten von Panama, Costa Rica und der Dominikanischen Republik sind am vergangenen Mittwoch in Panama-Stadt zusammengekommen, um über die aktuelle... weiter 24.10.2021 Artikel von Sabrina Spitznagel zu Panama, Costa Rica, Dominikanische Republik, Haiti, Politik, (...)
amerika21

Widerstand von Kirchen gegen progressiven Familiengesetzentwurf in Kuba

■ egoell
Havanna. Die sozialistische Regierung Kubas hat einen Entwurf für ein neues Familiengesetz veröffentlicht und die Bürgerinnen und Bürger um Stellungnahme gebeten. Das vorgeschlagene... weiter 24.10.2021 Artikel von Edgar Göll zu Kuba, Menschenrechte, Soziales
Moment

Hebel der Macht: Abmontiert

■ Rafael Buchegger
In Hebel der Macht enthüllt Rafael Buchegger jede Woche die Wahrheit über die Machenschaften des Premierministers. Diesmal geht es um seine Spürnase.
Telepolis

Die Freiburger Thesen der FDP sind aktuell

■ heise online
Das 1971 auf dem Parteitag der Liberalen verabschiedete Konzept wurde zum Bestseller und beflügelte erste Ansätze einer ökosozialen Politik. Kann die Lindner-FDP daran anknüpfen?
23. Oktober 2021
Jungle World

Pink gegen die Angst

■ Kirsten Achtelik
2021/42 | Inland | Der Oktober ist Brustkrebsmonat Der Oktober fungiert jedes Jahr als Brustkrebsmonat, in dem Vorsorge im Mittelpunkt steht. Reine Appelle vereinfachen jedoch das Problem. Von Kirsten Achtelik
Nochrichten.net

WiderstandsChronologie 10. bis 22. Oktober 2021

■ nochrichten
+++ Frauen gegen Taliban +++ Proteste gegen System Kurz +++ Blockaden des rechten christlich-fundamentalistischen „Marschs fürs Leben“ +++ Proteste von Elementarpädagog*innen, Lehrer*innen, Eltern und Kindern +++ Willkommen bei der WiderstandsChronologie. *** 10. Oktober 2021: Frauen gegen Taliban Bis zu 120 Menschen beteiligten sich am 10. Oktober am Wiener Stephansplatz an einer Kundgebung im Rahmen des internationalen Protests von Frauen gegen die Taliban. Gegen Verhandlungen, (...)
Telepolis

Beschränkte Entgrenzung

■ heise online
Wie die Pandemie die Digitalisierung des urbanen Lebens vorangetrieben und entzaubert hat: über Krisen, Digitalisierung und die Wonnen des Nahraums
Jungle World

Die Aliens sind wir

■ Jörn Schulz
2021/42 | Thema | In Science-Fiction und Ufologie geht es um irdische Befindlichkeiten Science-Fiction und Ufologie geben Auskunft über irdische Befindlichkeiten – und die Dinge stehen nicht gut. Von Jörn Schulz
Telepolis

Massenvernichtung und Weltuntergang als Nervenkitzel

■ heise online
Der US-Kulturimperialismus setzt die Standards für das globale Unterhaltungsangebot und nimmt dabei kein Blatt vor den Mund
Telepolis

Viren aus dem Putenstall

■ heise online
Wo sich Geflügel und Schweine mit Viren infizieren, ist nicht auszuschließen, dass sie auch Menschen anstecken
Untergrund-Blättle

Abel Paz: Durruti - Leben und Tod des des spanischen Anarchisten

Endlich ist sie wieder da, die Durruti-Biographie, eins der wichtigsten Zeugnisse über die spanische Revolution, auch wenn sie mit Durrutis frühem Tod im November 1936 endet. Bild: Buenaventura Durruti in Madrid, 1936. / Cassowary Colorizations - Joel Bellviure (CC BY-SA 2.0 cropped) Sie schildert nicht so sehr den Bürgerkrieg, als vielmehr das Erstarken der revolutionären Klasse, d.h. des breiten und tief verankerten revolutionären Verständnisses für eine gesellschaftliche Umgestaltung zu (...)
Mosaik — Politik neu zusammensetzen

Bitte halten Sie die Grünflächen rein und die Hunde fern

Der Mosaik-Blog freut sich heute die erste Ausgabe einer neuen Kooperation präsentieren zu können: "Bitte halten Sie die Grünflächen rein und die Hunde fern". So heißt das Projekt des Kollektivs Raumstation – ein Podcast über Care im Gemeindebau. [powerpress] 2013 in Weimar gegründet ist die Raumstation heute als offenes Kollektiv auch in Berlin und Wien organisiert. Ihr Ziel ist es, urbane Räume zu analysieren, zu diskutieren, zu revitalisieren, umzuformen und Orte der Begegnung und geteilter (...)
Telepolis

Google, Youtube und das "Kalifat Wissenschaft"

■ heise online
Mit der Pandemie haben Sanktionen, Verbote und Zensurmaßnahmen zugenommen. Sie werden nicht politisch begründet, sondern geradezu götzenhaft medizinisch
Telepolis

Für Bedürftige wird es kalt in Deutschland

■ heise online
Nicht nur Christian Lindner, auch Robert Habeck hat deutlich gemacht, dass sich einkommensarmen Menschen unter einer Ampel-Koalition wenig Hoffnung machen dürfen
amerika21

Einigung mit Gläubigern: Kuba setzt Schuldentilgung für 2021 aus

■ jzieger
Karibikstaat trifft Übereinkommen mit "Pariser Club". Die für November vorgesehene jährliche Schuldentilgungsrate wird aufgeschoben Havanna/Paris. Kuba leistet dieses Jahr keinen Schuldendienst. Eine bereits im Juni getroffene Einigung wird nun in Kraft treten, bestätigen Diplomaten von fünf der Gläubigerländern... weiter 23.10.2021 Artikel von Julia Zieger zu Kuba, Politik, (...)
amerika21

Oberster Gerichtshof von Mexiko bestätigt Verbot von Genmais

■ qstemmler
Mexiko-Stadt. Der Oberste Gerichtshof Mexikos hat einstimmig die Rechtmäßigkeit eines Verbots des kommerziellen Anbaus von Genmais bestätigt. Gegen dieses hatten transnationale... weiter 23.10.2021 Artikel von Knut Hildebrandt zu Mexiko, Umwelt
amerika21

Belmarsh-Tribunal sitzt über die Verfolgung von Julian Assange zu Gericht

■ cklar
London. Gegenwärtig tagt in London das Belmarsh-Tribunal, um den Wikileaks-Gründer Julian Assange gegen die Verfolgung durch die USA und die britische Justiz zu verteidigen und... weiter 23.10.2021 Artikel von Marta Andujo zu USA, Großbritannien, Ecuador, Politik, Soziale Bewegungen
Telepolis

Corona-Profiteure weltweit im Aufwind

■ heise online
Die Pandemie hat bislang einen Machtgewinn für die ohnehin Mächtigen gebracht. Doch auch Gegenkonzepte werden diskutiert
22. Oktober 2021
Severe Weather Europe

The Youngest Glacier on Earth is on the US West Coast, is 25 years old, and keeps growing while the vast majority of ice masses elsewhere are rapidly receding

■ Renato R. Colucci
Anybody in the world has seen a glacier grow from almost the very first snowflake. This is the fastest new glacier growing for the continental … The post The Youngest Glacier on Earth is on the US West Coast, is 25 years old, and keeps growing while the vast majority of ice masses elsewhere are rapidly receding appeared first on Severe Weather Europe.
Le Monde diplomatique

Bassora, la ville qui se donne en sacrifice

■ Peter Harling
Sur le papier, Bassora, deuxième ou troisième plus grande ville d'Irak, aurait toutes les raisons d'être une métropole dynamique. Pourtant, quand, à l'arrivée à l'aéroport, on lit sur une banderole « Bassora, paradis de l'investissement », on ne peut que rire et désespérer. En attendant, les Basraouis (...) / Irak, Armée, Conflit, Économie, Pétrole, Religion, Ville, Violence, Corruption - (...)
Radio Dreyeckland

O-Ton Playback 22.10.2021

Tomasz Konicz

INUNDAÇÃO DE DINHEIRO COMO MODO DE CRISE

■ Tomasz Konicz
Publicado na Jungle World 2021/41, 14.10.2021. Tradução de Boaventura Antunes A política monetária expansionista tem de ser continuada apesar do aumento da inflação Os efeitos económicos desastrosos da pandemia de Covid 19 levaram a Fed dos EUA e o Banco Central Europeu a prosseguir uma política monetária expansionista. Agora a taxa de inflação está a […]
Radio Dreyeckland

Infomagazin 22.10.2021

Tomasz Konicz

Staat und Krise

■ Tomasz Konicz
Jungle World, 2021/42 (21.10.2021) In Krisenphasen wächst die Bedeutung des Staats zur Aufrechterhaltung des Akkumulationsprozesses. Auch autoritäre Tendenzen nehmen zu. Es ist ein in der Linken weitverbreiteter, zumeist von sozialdemokratischen Strömungen gepflegter Irrtum, den Staat als ordnendes Gegenprinzip zur angeblichen »Anarchie der Märkte« anzusehen. Der Staat bildet keinen Gegensatz zu Markt und Kapital, er ist (...)
Telepolis

Taiwan-Konflikt: Rücken China und Russland im Sturm zusammen?

■ heise online
Das Verhältnis zwischen China und den USA im Konflikt um die Insel Taiwan ist mehr als angespannt. Nicht zuletzt wegen einer massiven Militärpräsenz
Le Monde diplomatique

Une autre histoire de l’intelligence artificielle

■ Finn Brunton
Depuis des siècles, l'humanité rêve d'établir un contact avec d'autres mondes. Des plus loufoques aux plus sérieuses, ces tentatives s'appuient sur une représentation commune : cet Autre radical serait une intelligence pure, froide et logique. De sorte qu'en voulant saluer les Martiens les humains (...) / Communication, Espace, Informatique, Science, Technologie, Électronique - (...)
Radio Dreyeckland

discurs 22

discurs ist eine zweiwöchentlich erscheinende musiksendung, in der wir elektronische musik unterschiedlichster stilrichtungen präsentieren. unser fokus liegt auf von flinta-künstler*innen produzierter musik.
Moment

Skandal-Institut Research Affairs arbeitet weiterhin für Finanzministerium

■ Andreas Bachmann
Noch immer arbeiten Research Affairs von Sabine Beinschab und Sophie Karmasins Umfrage-Institut für das Finanzministerium von Gernot Blümel. Dessen Büro möchte die Zusammenarbeit offenbar so schnell wie möglich beenden. Ein grünes Ministerium arbeitet aktuell ebenfalls mit einer der Hauptfiguren im Skandal um manipulierte Umfragen zusammen, die Sebastian Kurz ins Kanzleramt pushten.  
Telepolis

Österreich "Das Regime Kurz ist nach wie vor an der Macht"

■ heise online
Das nationalpopulistische Projekt Österreichs, der "Bundesstrohmann" und der eigentliche Kanzler. Ein Interview mit Peter Pilz
Semiosisblog

Oberösterreich: Wie Impfgegner, zögerliche Politik und lokaler Irrsinn die Inzidenzen treiben

■ Sebastian Reinfeldt
In Gmunden in Oberösterreich gibt es einen Covid-Cluster nach einer Polit-Diskussion. Doch dieser alleine erklärt nicht die hohen Inzidenzen. Hinzu kommen Impfgegnerschaft und vermehrte Impfdurchbrüche. Weiterlesen ... Der Beitrag Oberösterreich: Wie Impfgegner, zögerliche Politik und lokaler (...)
Radio Dreyeckland

Stadt-für-Alle-Nachrichten (Rückblick 15. September - 15. Oktober 2021)

[FR] WIDERSTAND GEGEN PIVATISIERUNG DURCH DIE FSB [FR] SCHLIESSUNG DES WOHNHEIMS AN DER WONNHALDE? [FR] STEIGENDE OBDACHLOSIGKEIT VON FRAUEN ZWANGSRÄUMUNGEN [FR] MIETEN IM BETREUTEN WOHNEN STEIGEN [FR] PROTEST GEGEN FÄLLUNG DES DIETENBACHWALDS [FR] WERDEN MIETSHÄUSER-SYNDIKATSPROJEKTE IN KLEINESCHOLZ AUSGESCHLOSSEN? [FR] NEUER WAGENPLATZ
Telepolis

Zurück in die 1950er?

■ heise online
Die Neuentdeckung des US-amerikanischen Arbeitskampfes
Radio Dreyeckland

Wir sollen uns flexibel an die Bedürfnisse des Kapitals anpassen

Viele reden über geplante Klimamaßnahmen der Koalition, ein geringerer Fokus liegt auf den Arbeitsmarktpolitischen Plänen von SPD, Grünen nud FDP, obwohl sich auch hier ein Blick in die Sondierungsvereinbarungen lohnt. So soll unter bestimmten Voraussetzungen eine Aufweichung des Arbeitszeitgesetzes möglich werden. Was von den ersten Ankündigungen zu halten ist, darüber haben wir mit Elmar Wigand von der Aktion Arbeitsunrecht (...)
Stoppt die Rechten

Das jüdische Gedicht, die Seidenraupenbauern, die deutsche Sprache und ein Kommentar von Doron Rabinovici

■ root
Niki Glattauer ist Pädagoge und Buchautor, der seit Jahren auch als Kolumnist tätig ist. Früher für den „Kurier“, seit 2019 für die Gratiszeitung „heute“, wo er die Rubrik „Glattauer gibt Noten“ betreut. Seine Kritik an Missständen im Bildungswesen trifft oft den wunden Punkt, bei der Zuschrift des Lesers Andreas St. (20) in „heute“ vom 18.10.21... Weiter »
Radio Dreyeckland

"Bis auf wenige Sonderfälle ist keine der von uns überprüften Nebenkostenabrechnungen in Ordnung“

Vonovia ist der größte deutsche Immobilienkonzern mit ca. 3000 Wohnungen auch in Freiburg. Die intransparenten Nebenkostenabrechnungen bei der Vonovia haben mittlerweile eine gewisse Bekanntheit erlangt. Wir haben immer wieder Berichte aufgegriffen in denen MieterInnen für nicht erbrachte Leistungen zur Kasse gebeten werden sollten. Am Donnerstag hat nun das VoNO!via-MieterInnenbündnis noch einmal bundesweit auf „fehlerhafte und nicht überprüfbare Nebenkostenabrechnungen des Vonovia-Konzerns“ (...)
Radio Dreyeckland

Viele offene Fragen rund um das NSU UnterstützerInnennetzwerk

Mit der Kampagne “Kein Schlussstrich” fordern bundesweit Initiativen die weitere Aufklärung des NSU-Komplexes, auch nach dem NSU Prozss in München. Wir haben mit Katharina König-Preuss über offene Fragen, auch in Baden-Württemberg, gesprochen. Sie ist u.a. Landtagsabgeordnete der Partei Die Linke in Thüringen und nahm dort nauch am NSU-Untersuchungsausschuss teil.
Radio Dreyeckland

FLINT*Funk AB AUFS RAD

Heute Abend schwingen wir uns für euch in den Sattel und drehen am Rad. Zu Gast Kathi und Franzi von der Feministischen Radsportgruppe Freiburg. Was machen die eigentlich? Wer ist das? Und warum braucht es Feminismus auf dem Zweirad?  Wir kredenzen euch dazu feinste Radelmusik und stellen euch feministische Fahrradprojekte aus Freiburg und der Welt vor. 
Radio Dreyeckland

FLINT*Funk AB AUFS RAD

Heute Abend schwingen wir uns für euch in den Sattel und drehen am Rad. Zu Gast Kathi und Franzi von der Feministischen Radsportgruppe Freiburg. Was machen die eigentlich? Wer ist das? Und warum braucht es Feminismus auf dem Zweirad?  Wir kredenzen euch dazu feinste Radelmusik und stellen euch feministische Fahrradprojekte aus Freiburg und der Welt vor. 
Untergrund-Blättle

Schweiz: Mit der Verordnung zum PMT droht eine noch invasivere Überwachung

Der Bundesrat will der Polizei auf Verordnungsstufe Mittel zur Kontrolle und Überwachung mutmasslicher «Gefährder:innen» zur Verfügung stellen, die über das bereits grundrechtsfeindliche Polizeimassnahmen-Gesetz (PMT) hinausgehen. Bild: PMT Nein. Mit der Umsetzung des PMT drohen daher weitere Eingriffe in die Menschenrechte. Davor warnt eine Koalition von Schweizer Nichtregierungsorganisationen in einer gemeinsamen Stellungnahme. Eine Koalition aus diversen NGOs kritisiert in einer gemeinsamen (...)
Radio Dreyeckland

Focus Europa Nachrichten vom Freitag, dem 22. Oktober

EU: Polnische Regierung bleibt hart, Energiepreise bleiben oben Türkei: Nach Zinssenkung stürzt Lira erneut ab Gil Ofarim bleibt bei Antisemitismus-Vorwurf gegen Hotelangestellten Corona- Inzidenz steigt sprunghaft an EU-Parlament will einen Teil des Frontex-Budgets zurückhalten
Moment

Sind Telefonumfragen besser als Online-Umfragen? Zur medialen Einordnung von Wahlumfragen

■ Leonhard Dobusch
Natürlich sind nicht alle Meinungsumfragen manipuliert. Deren mediale Berichterstattung kann aber manipulativ sein. Eine Möglichkeit: Medien sollten mit dem Durchschnitt mehrerer Umfragen arbeiten.
Untergrund-Blättle

„Betriebsräte im Visier“ fordert Verteidigung der Grundrechte in der Arbeitswelt

Unter Ausnutzung der „Corona-Krise“ gehen Geschäftsführungen und ihre professionellen Helfershelfer verstärkt mit „Verdachtskündigungen” sowie der Zersetzung des beruflichen und privaten Umfeldes gegen engagierte Betriebs- und Personalräte sowie Mitarbeitervertretungen vor. Bild: Steffen Zahn (CC BY 2.0 cropped) In Artikel 1 des Grundgesetzes heisst es: „Die Würde des Menschen ist unantastbar.“ Manche Unternehmensleitungen missachten schamlos dieses zentrale Grundrecht. Sie und ihre skrupellosen (...)
Untergrund-Blättle

Blue Car – Poesie des Sommers

Karen Moncrieff drehte mit „Blue Car” die Geschichte eines Missbrauchs, eines Kindesmissbrauchs und eines Missbrauchs einer jungen Frau. Bild: Die US-amerikanische Schauspielerin Agnes Brucker (hier im Januar 2007) spielt im Film die Rolle von Megan Denning. / Lindsey8417 (CC BY-SA 4.0 unported - cropped) „Die Vergangenheit, alles Vorangegangene, ist ein welkes Blatt, herabgefallen von einem toten Baum. Der Baum wurde gefällt, das Blatt von Füssen zerquetscht und in die Erde gestampft. Was (...)
Radio Dreyeckland

GayMusic - Oktober 2021

In der Oktober-Sendung unserer GayMusic-Reihe stellen wir Euch neue schwule/queere Songs und Künstler vor. Aber auch Musikerinnen und Musiker, die für Schwule eine besondere Bedeutung oder Anziehung haben.
amerika21

US-Außenminister Blinken will Akzente in Lateinamerika setzen

■ cklar
Besuche in Ecuador und Kolumbien. Gesprächsagenda sind Venezuela, China, Kontrolle der Migration und eine blasse "gemeinsame Wertebasis" Quito/Bogotá. Der Außenminister der Biden-Administration, Antony Blinken, befindet sich auf einer Reise zu den engsten Verbündeten der USA in Lateinamerika, nach Ecuador und Kolumbien. Es ist... weiter 22.10.2021 Artikel von Marta Andujo zu USA, Ecuador, Kolumbien, Lateinamerika, (...)
amerika21

NGOs beleuchten Rolle der Agrarlobby von Brasilien bei EU-Mercosur Freihandelsabkommen

■ ahellmund
Hamburg/São Paulo. Das EU-Mercosur Freihandelsabkommen ist maßgeblich von Brasiliens Agrarlobby beeinflusst worden. Das geht aus einem Anfang Oktober veröffentlichten Bericht des... weiter 22.10.2021 Artikel von Biancka Arruda Miranda zu Brasilien, Umwelt, Politik, Wirtschaft
amerika21

Die Organisation Amerikanischer Staaten gehört abgeschafft

■ ehaule
Die OAS hat 2019 unbegründete Behauptungen über Wahlbetrug in Bolivien 2019 aufgestellt. Immer mehr lateinamerikanische Politiker fordern die Auflösung der OAS, die seit langem ein Hindernis für eine echte Demokratie in der Region darstellt Sollten noch irgendwelche Zweifel an der Rechtmäßigkeit der Wahlen von 2019 in Bolivien bestanden haben, dürften diese spätestens in den vergangenen Wochen endgültig entkräftet worden sein. Die (...)
Moment

Ich bin ein (trans) Mann. Warum ich froh über meine Geschlechtsangleichung bin.

■ Iris Poltsch
Transgender zu sein, bedeutet, dass die Geschlechtsidentität nicht oder nicht vollständig mit dem bei der Geburt eingetragenen Geschlechtsmerkmalen übereinstimmt. Für unsere Serie "Was ich wirklich denke", erzählt Vincent von seinem Weg als trans Mann.
Moment

Sozialstaat ohne Steuern? Kein Problem!

■ Barbara Blaha
Der Sozialstaat ist der Reichtum aller. Er funktioniert, weil alle mit Steuern ihren Beitrag leisten. Warum der Sozialstaat für alle gut ist und jeder einen gerechten Beitrag leisten muss, erklärt Barbara Blaha. 
FROzine — Radio FRO 105.0 — (...)

Entwicklung wohin? – #ephsw2021

■ s_ecker
Vom 8. bis 30. November finden die Entwicklungspolitischen Hochschulwochen in Salzburg und Linz statt. Die Veranstaltungsreihe bietet Podiumsdiskussionen, namhafte Referent*innen, Workshops, Filmvorführungen u.v.m. Alle Veranstaltungen sind öffentlich und kostenloszugänglich. Die Abhaltungsart der jeweiligen Termine (Präsenz/Hybrid/Online) sind und Anmeldemöglichkeiten hier zu finden. Die Entwicklungspolitischen Hochschulwochen haben Geschichte an österreichischen Universitäten: Klagenfurt, (...)
Radio Dreyeckland

Bluesclubradio 21.10.2021

FROzine — Radio FRO 105.0 — (...)

Tag des feministischen Radios | “Wir wollen unsere Zukunft zurück!”

■ s_ecker
#Stimmlagen: Das Patriarchat als Ursache für häusliche Gewalt und Feministische Kritik an der Steuerreform und am Budget für 2022. Außerdem: “Was wäre wenn… der utopische Podcast” mit der Journalistin Nina Horaczek und dem Kulturwissenschaftler Walter Ötsch über ihre Streitschrift für mehr Phantasie in der Politik. Patriarchale Strukturen und Machtspiele als Ursachen für häusliche Gewalt In Österreich wurden laut Medienberichten in diesem Jahr mittlerweile 22 Frauen ermordet. Diese Femizide sind (...)
21. Oktober 2021
Radio Dreyeckland

Black Channel 21.10.2021

Le Monde diplomatique

Irak, colosse à la tête d’argile

■ Peter Harling
Treize ans après son invasion militaire par les États-Unis et leurs alliés, l'Irak ne parvient pas à sortir du chaos et de la violence. Le gouvernement et la classe politique s'avèrent incapables d'unifier le pays et de garantir la sécurité d'une population épuisée. / Irak, État, Sécurité, Politique, (...) / Irak, État, Sécurité, Politique, Terrorisme, Violence, Guerre d'Irak 2003-2011 - (...)
Untergrund-Blättle

Kein Platz für Nazis auf der Frankfurter Buchmesse

„Wie wollen wir leben?”, ist das Motto der diesjährigen Frankfurter Buchmesse. Eine Antwort auf diese Frage liefert die Messe bislang nicht, jedoch einen Vorschlag, wie sich ihr genähert werden soll: indem wir einander zuhören. Bild: Panorama der Frankfurter Buchmesse 2018. / JCS (CC BY 3.0 unported - cropped) Mit der Entscheidung (neu)rechten Verlagen wie zum Beispiel dem Oikos Verlag und dem Jungeuropa-Verlag[1] einen Platz auf der Messe einzuräumen, angeblich, um die Meinungsfreiheit und die (...)
Radio Dreyeckland

"Hartz IV wird nicht abgeschafft, so lange die Sanktionen nicht abgeschafft werden."

Im Sondierungspapier von SPD, Grünen und FDP wurde die Abschaffung von Hartz IV angekündigt. Stattdessen soll es ein Bürgergeld geben. Ob die Nachricht für Erwerbslose wirklich so gut ist wie sie klingt, darüber haben wir mit Harald Thomé, Referent für Arbeitslosen- und Sozialhilferecht vom Verein Tacheles, gesprochen. Er kritisiert besonders die zu geringe Höhe der Leistungen und macht klar, dass (...)
Radio Dreyeckland

Fokus Südwest 21.10.2021

Beitäge: #Bettelverbot in Basel #Nachbarland Frankreich auf Atomkurs # Informationsstelle Militarisierung plant Kongress im November   Nachrichten:
Radio Dreyeckland

Auftakte 21.10.2021

Le Monde diplomatique

Etes-vous heureux, ravi ou enchanté de travailler dans un institut de sondage ?

■ Rémy Caveng
Le dimanche 12 octobre, Xavier Bertrand, ministre du travail, et Luc Chatel, secrétaire d'Etat à l'industrie et à la consommation, font leurs courses dans un centre commercial ouvert malgré l'interdiction. Le même jour, « Le Journal du dimanche » publie en « une » : « Sondage : les Français veulent (...) / Droit, Libéralisme, Sondage d'opinion, Travail - 2008/11
Radio Dreyeckland

Jazz Matinee am Sonntag, den 24.10.2021, 9 Uhr bis 11 Uhr

Jazz Matinee am Sonntag, den 24.10.2021, 9 Uhr bis 11 Uhr Liebe Jazzfreundinnen und Jazzfreunde, heute stellt Ihnen die Jazzredaktion (Michael van Gee / van-gee(aet)net-base.de) wieder viele neue Jazz CDs diverser Label vor. Sie hören Ausschnitte aus den folgenden CDs:
Radio Dreyeckland

Jazz Matinee am Sonntag, den 24.10.2021, 9 Uhr bis 11 Uhr

Jazz Matinee am Sonntag, den 24.10.2021, 9 Uhr bis 11 Uhr Liebe Jazzfreundinnen und Jazzfreunde, heute stellt Ihnen die Jazzredaktion (Michael van Gee / van-gee(aet)net-base.de) wieder viele neue Jazz CDs diverser Label vor. Sie hören Ausschnitte aus den folgenden CDs:
Le Monde diplomatique

« Le Monde diplomatique » en Algérie

À plusieurs reprises ces derniers mois, « Le Monde diplomatique » n'a pas été autorisé à la vente en Algérie. Aucune censure ne nous a jamais été notifiée, mais les numéros en question contenaient toujours des articles relatifs à l'Algérie — tous sont désormais en accès libre. Nous avons adressé une (...) / À propos du « Diplo », Information, Censure, Presse, Médias, Algérie, France - La valise (...)
Radio Dreyeckland

Das lesewütige Kaffeekränzchen vom 14.10.2021

Literatur ist unsere Leidenschaft. Unsere Sendungen widmen wir komplett der Belletristik. Sie bietet uns Blicke auf die Wirklichkeit, die uns die Wirklichkeit verstellt. Konkret sieht das so aus: In jeder einstündigen Sendung stellen wir drei Romane zu wechselnden Themen vor.
Von Unten – Das Nachrichtenmagazin

Pflegeprotest in Graz am 19.10.2021 O-Ton

■ RH Redaktion
Ungeschnittener Mitschnitt des Pflegeprotests in Graz am 19.10.2021. Hunderte Pflegekräfte und solidarische Personen protestierten vor dem Landhaus (Landesregierung) in Graz für mehr Bezahlung und bessere Arbeitsbedingungen. Die wichtigsten Forderungen der Beschäftigten: – Deutliche Aufstockung der Ausbildungsplätze gegen den Personalnotstand – Bessere Bezahlung und mehr Freizeit für das Pflegepersonal – Mehr Personal & Anhebung des Pflege-Schlüssels – Höhere finanzielle Unterstützung für (...)
Stoppt die Rechten

Der Zauberer & die braune Esoterik (Teil 2): Anastasia & Hamer

■ root
Ricardo Leppes nach außen hin freundliche Thesen zu einer Bildung, die viel mehr auf Bedürfnissse von Kindern ausgerichtet sein soll, erfreuen sich seit der Pandemie hoher Beliebtheit – besonders unter Anhänger*innen der Verschwörungszene, die ihre Kinder vom regulären Schulunterricht abgemeldet haben. Leppe ist nach Eigenangaben aber auch oft zu Gast in staatlichen Schulen. Das scheint... Weiter (...)
Radio Dreyeckland

Atomkraft-Ausbau in Frankreich

    Im kommenden April finden in Frankreich Präsidentschaftswahlen statt und alle Parteien setzten auf Atomkraft. Auch die französischen Grünen wollen die Abschaltung der inzwischen altersschwachen Atommeiler auf den Sankt-Nimmerleinstag verschieben. Und es soll wieder gebaut werden – diesesmal kleine Atommeiler, "Small Modular Reactors" (SMR) gelten als neue Heilsbringer, Energiekühe. Je weite rechts desto mehr Atomkraft. Auch mit Blick auf die militärische atomare Aufrüstung. Ralf Streck im (...)
Radio Dreyeckland

KZ Struthof und seine Verstrickungen mit der Wirtschaft

Im kommenden April finden in Frankreich Präsidentschaftswahlen statt und alle Parteien setzten auf Atomkraft. Auch die französischen Grünen wollen die Abschaltung der inzwischen altersschwachen Atommeiler auf den Sankt-Nimmerleinstag verschieben.          
Radio Dreyeckland

Manöver als Brandbeschleuniger

Baltops, Zapad, Defender – militärische Manöver machen zunehmend wieder Schlagzeilen. Die global wachsenden Spannungen werden begleitet und vertieft durch verstärkte Manöveraktivitäten auf allen Seiten, denen ein beträchtliches Eskalationspotenzial innewohnt. Der Kongress der Informationsstelle Militarisierung Tübingen wird verschiedene Aspekte von Manövern behandeln. RDL sprach mit Jürgen Wagner.      
Lunapark21

Meisterin des Todes

■ lunapark
Angela Merkels Rüstungsexportpolitik Das Jahr 2005 sollte zum Wendejahr werden. Nachdem die Rot-Grüne Regierungskoalition unter Gerhard Schröder und seinem Vize Joschka Fischer die Rüstungsexporte von 2002 bis 2005 verfünffacht hatte, konnte es kaum schlimmer kommen. Doch die vier Regierungen unter Angela Merkel offenbaren eine Bilanz des Schreckens. Genehmigungen für Waffenexporte Besonders brisante Rüstungsexporte werden in geheimer Sitzung im Bundessicherheitsrat (BSR) entschieden – einem (...)
amerika21

Präsident von Kolumbien verlässt Brasilien mit Investitionszusagen

■ ahellmund
Duque: "Beziehungen zwischen Kolumbien und Brasilien auf historischem Höhepunkt". Brasilien möchte 1,4 Milliarden US-Dollar investieren São Paulo/Brasília. Am Dienstag ist der kolumbianische Präsident Iván Duque nach Brasilien gereist, um dort für Investitionen, Handel und mehr bilaterale Zusammenarbeit zu werben.... weiter 21.10.2021 Artikel von Sara Meyer zu Brasilien, Kolumbien, Wirtschaft, (...)
amerika21

Nach einer Reihe von Skandalen: Polizeireform in der Dominikanischen Republik

■ ahellmund
Santo Domingo. Vergangenen Sonntag hat der dominikanische Präsident Luis Abinader einen Plan zur Optimierung der nationalen Polizei verkündet. Die erste Maßnahme bestand aus der... weiter 21.10.2021 Artikel von Hannah Dora zu Dominikanische Republik, Soziales, Menschenrechte
amerika21

Dorfbewohner in Mexiko vertreiben Bauarbeiter eines umstrittenen Bahnprojekts

■ ahellmund
Juchitán. In verschiedenen Dörfern des mexikanischen Bundesstaats Oaxaca haben die Einwohner Bauarbeiter der Firma La Peninsular vertrieben. Die Mitarbeiter der Firma hatten den... weiter 21.10.2021 Artikel von Carolina Graef Alarcón zu Mexiko, Umwelt, Soziale Bewegungen
Moment

Ausbildung zur Kindergartenassistenz in Wien: Wer früher angefangen hat, bekommt jetzt weniger Geld

■ Max Eberle
Pädagogik-Assistent:innen in Wien bekommen jetzt mehr Geld für ihre Ausbildung. Allerdings nur, wenn sie erst 2021 angefangen haben.
WOZ — Die Wochenzeitung

Flüchtlingspolitik: Ein perfektes Verbrechen

■ Ann Esswein, Bartholomäus von Laffert
Vor fünf Jahren sollen Omar B. und seine Familie Opfer einer illegalen Rückschaffung in die Türkei geworden sein. An der Operation war auch Frontex beteiligt. Nun hat B. die EU-Grenzschutzagentur vor dem Europäischen Gerichtshof verklagt – eine Premiere.
WOZ — Die Wochenzeitung

Belarus in Bern: Imagepolitur für eine Diktatur

■ Natalia Widla
Während die Repression gegen politisch unliebsame Personen in Belarus weitergeht, feiert man in Bern im Rahmen eines Festivals einen Kulturanlass, der dem Interesse des Regimes dient.
WOZ — Die Wochenzeitung

Lex Netflix: Nachhilfe für Jungliberale

■ Florian Keller
Jetzt heisst es tapfer sein, denn hier folgt der freisinnigste Leitartikel, der je in dieser Zeitung erschienen ist. Aber so ist das heute, alles muss man selber machen. Auch die Nachhilfe für Bürgerliche, wenn diese in ihren Kernkompetenzen versagen.
WOZ — Die Wochenzeitung

Zürcher Kulturzentrum: Abrieb in der Fabrik

■ David Hunziker
In den 41 Jahren seit ihrer Besetzung ist die Rote Fabrik professioneller und gemässigter geworden. Nun offenbaren interne Konflikte die strukturellen Schwächen des selbstverwalteten Betriebs. Von aussen droht zudem die Aufwertung des Quartiers.
WOZ — Die Wochenzeitung

Basisgewerkschaft FAU: Selbstermächtigung statt Burgfrieden

■ Caspar Shaller
Es wird wieder mehr gestreikt – und zwar gerade in Bereichen, die gewerkschaftlich als schwer zu organisieren gelten. Bestes Beispiel ist der anhaltende Arbeitskampf von Fahrradkurier:innen in Berlin, hinter dem die kleine anarchistische Gewerkschaft FAU steht.
WOZ — Die Wochenzeitung

Corona: Der Zertifikatstest

■ Anna Jikhareva, Kaspar Surber, Ayse Turcan
Am 28. November kommt das Covid-19-Gesetz zur Abstimmung. Im Zentrum der Kritik steht dabei das Covid-Zertifikat. Wahrt es die Grundrechte? Die WOZ hat die Vorlage geprüft.
WOZ — Die Wochenzeitung

Bundesasylzentren: Grundsatzkritik am System

■ Simon Jäggi
Nach Recherchen von WOZ und «Rundschau» über Gewaltvorfälle in Bundesasylzentren kündigte das Staatssekretariat für Migration eine externe Untersuchung an. Nun liegt der Bericht vor. Er benennt gravierende Mängel im bestehenden Sicherheitsregime.
WOZ — Die Wochenzeitung

Auf allen Kanälen: Rundum toxisch

■ Georg Diez
Ein Artikel in der «New York Times» brachte den Chefredaktor der deutschen «Bild»-Zeitung zu Fall. Am aggressiven Rechtskurs des Springer-Konzerns wird das nichts ändern.
WOZ — Die Wochenzeitung

Elternzeit: Für alle eine Zumutung

■ Renato Beck
Lange wurde an einer Initiative für eine Schweizer Elternzeit gearbeitet. Dann starb das Projekt. Dahinter steckt ein erbittert geführter Streit im linksfeministischen Lager.
20. Oktober 2021
Radio Dreyeckland

FRANTIC FREAKSHOW: Musik zum Driften

Mit jeweils individueller Note versehene Musk zum Driften von neuen Alben von Tirzah, Audiobooks, Vanishing Twin, Lala Lala, King Gizzard & the Lizard Wizard, Pond, Low, Horte und Suuns.    
Le Monde diplomatique

Infernal manège des sondages

■ Alain Garrigou
Devant la prolifération des sondages, il n'est pas de meilleure explication que l'histoire de l'ivrogne qui cherche sa clef sous un réverbère, non point parce qu'il l'a perdue à cet endroit, mais parce que là, il y a de la lumière. / Démocratie, Élections, Information, Médias, Politique - (...) / Démocratie, Élections, Information, Médias, Politique - 2006/06
Stoppt die Rechten

Waffen, Waffen, Waffen

■ root
Schon unsere Chronologie der Waffenfunde mit gesichertem oder mutmaßlich rechtsextremem Hintergrund seit Juli 2019 zeigt: In Österreich wird aufgerüstet. Gemeint sind hier nicht einzelne private Waffenankäufe, sondern ganze Arsenale, die im Zuge von Hausdurchsuchungen sichergestellt wurden. Zwei weitere derartige Fälle sind nun publik geworden: einer in Wien und einer im niederösterreichischen Göllersdorf. Ein rechtsextremer Hintergrund... Weiter (...)
Le Monde diplomatique

« Brexit », les raisons de la colère

■ Paul Mason
Les commentateurs ont estimé que le vote des Britanniques en faveur de la sortie de l'Union européenne, le 23 juin dernier, avait révélé les réflexes anti-immigrés d'une population « fermée au monde ». Rien n'a été dit des déterminants sociaux du résultat, qui poussent les plus démunis à s'opposer entre (...) / Royaume-Uni, Immigrés, Inégalités, Migrations, Nationalisme, Pauvreté, Politique, Société, Protectionnisme - (...)
Von Unten – Das Nachrichtenmagazin

Gesamtsendung vom 20.10.2021

■ RH Redaktion
# “Wir gehen weiter auf die Straße” – 1. Pflegeprotest in Graz Am Dienstag, den 19. Oktober 2021 gingen hunderte Menschen für den Pflegeprotest auf die Straße und demonstrierten lautstark vor dem steirischen Landtag. Vor allem Menschen aus Pflegeberufen waren vor Ort und forderten bessere Arbeitsbedingungen, höhere Gehälter und generell mehr Geld für die Pflege in Österreich sowie mehr Respekt und Wertschätzung für den Beruf. VON UNTEN war dabei und hat Stimmen eingefangen. # Fair Pay in Kunst und (...)
Von Unten – Das Nachrichtenmagazin

“Wir gehen weiter auf die Straße” – Pflegeprotest in Graz

■ RH Redaktion
Am Dienstag, den 19. Oktober 2021 gingen hunderte Menschen für den Pflegeprotest auf die Straße und demonstrierten lautstark vor dem steirischen Landtag. Vor allem Menschen aus Pflegeberufen waren vor Ort und forderten bessere Arbeitsbedingungen, höhere Gehälter und generell mehr Geld für die Pflege in Österreich sowie mehr Respekt und Wertschätzung für den Beruf. VON UNTEN war dabei und hat Stimmen (...)
Von Unten – Das Nachrichtenmagazin

Fair Pay in Kunst und Kultur

■ RH Redaktion
Der Kunst- und Kulturbereich ist eine Branche, die nicht gerade mit ihren Arbeitsbedingungen glänzt. Mehr noch ist es für viele Kunst-, Kultur- und Medienarbeitende das Gegenteil von selbstverständlich, genug Geld zum Leben zu verdienen – vor allem in der freien Szene. Viele leben mit einem Fuß im Prekariat, ihre Dienstverhältnisse sind gekennzeichnet von Lücken in der Sozialversicherung, fehlendem Anspruch auf Arbeitslosen- oder Krankengeld, unter- und unbezahlte Arbeit stehen an der (...)
Le Monde diplomatique

Le « pinard » ou le sang des poilus

■ Christophe Lucand
Avec 6 400 morts par jour chez les militaires — le double si l'on ajoute les civils —, la première guerre mondiale a été l'une des plus meurtrières de l'histoire. Pour tenir, les soldats français se sont bien souvent réfugiés dans l'alcool, encouragés par leur hiérarchie, qui veillait à ce qu'ils ne (...) / France, Alimentation, Conflit, Histoire, Violence, Drogue - 2016/08
Semiosisblog

Die Zahl der Impfdurchbrüche steigt stark an

■ Sebastian Reinfeldt
Eine Auswertung der AGES-Statistiken für Impfdurchbrüche zeigt: Je älter jemand ist, umso eher kommt trotz Impfung zu COVID-19 Infektionen. Weiterlesen ... Der Beitrag Die Zahl der Impfdurchbrüche steigt stark an erschien zuerst auf (...)
Michael Bonvalot

Nazi-Drohungen: Ich werde mich nicht einschüchtern lassen!

■ Michael Bonvalot
Nach Morddrohungen, Angriffen und versuchter Körperverletzung: Jetzt haben Neonazis Drohungen an einer Wohnungstür hinterlassen. „Aufs Maul“ und „Zeit zum Handeln“. Dazu ein zugeklebtes Türschloss. Diese Botschaften fanden sich jüngst auf einer Wohnungstür in Wien, die... Der Beitrag Nazi-Drohungen: Ich werde mich nicht einschüchtern lassen! erschien zuerst auf Bonvalot.net.
Untergrund-Blättle

Auf der Suche nach der Furt: Wie kann die Klimabewegung ihren Kampf eskalieren, um die Machtverhältnisse zu ändern?

Diskussionsbeitrag zu einem Text von Payal Parekh und Carola Rackete, in dem nicht zuletzt die Thesen von Andreas Malm zur Klimagerechtigkeitsbewegung im Hintergrund stehen. Bild: System Change, not Climate Change! vom abschliessenden #EarthStrike in Wien, September 2019. / System Change not Climate Change (CC BY-SA 2.0 cropped) Vor wenigen Tagen wurde der in der Überschrift genannte Text von Payal Parekh und Carola Rackete veröffentlicht[1]. Er stösst in gelungener Weise eine meines (...)
Semiosisblog

Impfdurchbrüche bei über 60-jährigen

■ Sebastian Reinfeldt
Eine Auswertung der AGES-Statistiken für Impfdurchbrüche zeigt: Je älter jemand ist, umso eher kommt es dazu. Weiterlesen ... Der Beitrag Impfdurchbrüche bei über 60-jährigen erschien zuerst auf Semiosis.
Untergrund-Blättle

Ole Nymoen / Wolfgang M. Schmitt: Influencer. Die Ideologie der Werbekörper.

Zwei Podcaster liefern eine ideologiekritische Betrachtung der aktuellen Medien- und Konsumwelt im Spätkapitalismus. Bild: Influencerin Dagi Bee, Dezember 2015. / Superbass (CC BY-SA 4.0 cropped) Es ist längst nicht das erste Buch über die postfordistische Konsumgesellschaft. Und doch wurde das Buch „Influencer“ der Autoren Wolfgang M. Schmitt und Ole Nymoen ein Bestseller. Womöglich, weil eine Deutung des spezifischen Phänomens Influencing bisher einfach fehlte. Oder aber, weil den populären bis (...)
Untergrund-Blättle

Aufstand statt Nabelschau: Wie sich das Arthouse-Kino in den letzten Jahren repolitisiert hat

Themen wie Armut, Ausbeutung und soziale Mobilität verband man bis vor kurzem nicht mit Filmen, die bei einer Oscar-Verleihung abräumen könnten. Bild: Parasite Film Location in Seoul. / Aatu Dorochenko (CC BY-SA 4.0 cropped) Das hat sich seit “Parasite” (2019) geändert. Doch ist hier tatsächlich eine Repolitisierung des Arthouse-Kinos zu beobachten, die gar ein destabilisierendes Potenzial entfalten könnte, oder ist der Kapitalismus schon längst dabei, die Wut der 99 Prozent als Schön-Schauriges (...)
Tomasz Konicz

Prädikat „unzureichend“

■ Tomasz Konicz
german-foreign-policy, 20.10.2021 Eine aktuelle Studie zur Klimapolitik stellt den G20-Staaten, darunter auch Deutschland, ein vernichtendes Zeugnis aus. BERLIN (Eigener Bericht) – Eine aktuelle Studie stellt wenige Wochen vor dem Klimagipfel in Glasgow der Klimapolitik der G20-Staaten, darunter auch Deutschlands, ein vernichtendes Zeugnis aus. Die Treibhausgasemissionen der G20 überstiegen bereits jetzt das Niveau vor dem Ausbruch (...)
amerika21

Aufklärungskampagne um den Tod des argentinischen Journalisten Moro in Bolivien

■ ehaule
Mendoza/La Paz. In Bolivien und Argentinien startet eine internationale Kampagne zur Aufklärung des Falls Sebastian Moro. Die Familie des im Zuge des Militärputsches in Bolivien... weiter 20.10.2021 Artikel von Christian Dürr zu Argentinien, Bolivien, Medien, Menschenrechte, Politik
amerika21

Späte Wahlallianz der Opposition in Honduras

■ ahellmund
Tegucigalpa. Kurz vor den Parlaments- und Präsidentschaftswahlen in Honduras am 28. November verzichtet der Präsidentschaftskandidat der Partei Salvador de Honduras (PSH), Salvador... weiter 20.10.2021 Artikel von Jutta Blume zu Honduras, Politik
FROzine — Radio FRO 105.0 — (...)

Fraustadt – Freistadt

■ s_ecker
In dieser Übernahme von STADT-LAND im Fluss geht es diesmal über besonderes Engagement von Frauen in Freistadt. Und zwei Ankündigungen: Entwicklungspolitische Hochschulwochen Linz und Ein-Frau-Theaterstück “Verwandlung”. Fraustadt – Freistadt Fraustadt – Freistadt war ein Projekt einer losen Frauengruppe zum Jubiläumsjahr Freistadt 2020. Geplant waren Veranstaltungen von und für Frauen, täglich mindestens eine im März 2020. Durch die Corona-Pandemie mussten Teile des Veranstaltungsprogramms ins Jahr (...)