Erwin Ringel

Geboren am: 27. April 1921

Gestorben am: 28. Juli 1994

Dr. Erwin Ringel, 1921 in Temesvar geboren, ist Assistent an der psychiatrisch-neurologischen Universitätsklinik in Wien. Publikationen: „Der Selbstmord — Abschluß einer krankhaften psychologischen Entwicklung“ (Verlag Maudrich, Wien-Düsseldorf) und, in Zusammenarbeit mit Dr. Van Lun: „Die Tiefenpsychologie hilft dem Seelsorger“ (Herder Verlag, Wien).

Beiträge von Erwin Ringel
FORVM, No. 6
Zum Thema „Junge Generation“

Jugendselbstmorde

Juni
1954

Sie wollen mehr Texte online lesen?
Das ist machbar! Mit der fördernden Mitgliedschaft

Wurzelwerk, Wurzelwerk 25

„Die Gefahr in unserer Welt ist die Partialdimension“

November
1983

Wurzelwerk sprach mit Prof. Dr. Erwin Ringel, Vorstand des Psychosomatischen Instituts am AKH in Wien. Das Gespräch führte Robert Weninger. Wurzelwerk: Herr Professor Ringel, ich freue mich sehr, daß das Wurzelwerk die Ehre hat, so schnell mit Ihnen ein Interview zu bekommen; wir sind es von (...)

FORVM, No. 426/427

Ich schätze ihn trotzdem

Juni
1989

Sie wollen mehr Texte online lesen?
Das ist machbar! Mit der fördernden Mitgliedschaft