Zeitschriften und Zeitungen

Wildcat

A.    s
       ZOOL
           Wildkatze f
           Amer. Rotluchs m
       umg
           Wilde(r) m/f(m), Draufgänger(in)
           Furie f
       BAHN US Rangierlok f
       WIRTSCH
           US Schwindelunternehmen n
           umg wilder Streik
       WIRTSCH besonders US Wildcat-Bohrung f (Erstbohrung nach Öl etc in einem bisher noch nicht erschlossenen Gebiet)
B.    adj
       WIRTSCH
           US unsicher, riskant, spekulativ (Projekt etc)
           US Schwindel…
               " wildcat company" Schwindelgesellschaft f
           wild (Streik)
       BAHN US außerplanmäßig (Zug)
C.    v/i
       WIRTSCH besonders US Wildcat-Bohrungen machen
       US sich an einem wilden Streik beteiligen
D.    v/t WIRTSCH besonders US Wildcat-Bohrungen machen in (dat)

© 2015 LANGENSCHEIDT GMBH & Co. KG, München
Neueste Beitræge

Die globale Bedeutung des UAW-Streiks(Wildcat 112 Herbst 2023)

redaktion@wildcat-www.de (Wildcat), 30. November 2023
2023 liefen wichtige Streiks in den USA, darunter der Kampf der Schauspieler und Drehbuchautoren in Hollywood – der erste Streik gegen den Einsatz von KI – und der Streik der amerikanischen Autoarbeiter gegen die »Big 3« (General Motors, Stellantis, Ford). Weltweit sei an den Massenstreik der (...)

Wilder Streik im Hamburger Hafen

redaktion@wildcat-www.de (Wildcat), 7. November 2023
Gestern, am 6. November 2023, haben sich Vorstand und Aufsichtsrat der Hamburger Hafen und Logistik AG (HHLA) offiziell für den Teilverkauf an die aktuell größte Reederei der Welt, die Mediterranean Shipping Company (MSC), ausgesprochen. Dieser Verkauf richtet sich gegen die Macht der (...)

Wildcat 112 ist erschienen

redaktion@wildcat-www.de (Wildcat), 24. Oktober 2023
Die AbonnentInnen sollten die Zeitung in den nächsten Tagen erhalten. Falls nicht: bitte meldet Euch! Alle anderen fragen bitte im Buchladen ihres Vertrauens nach – oder machen kurzerhand ein Abo. Im Folgenden könnt ihr das Web-Editorial des Hefts lesen. Herr K. fährt Auto und macht Radio Herr K. (...)

Energiewende (Wildcat 111, Frühjahr 2023)

redaktion@wildcat-www.de (Wildcat), 21. Mai 2023
Der folgende Artikel ist work in progress. Er hat Lücken, und die Entwicklung schreitet schnell voran; Der Mann, der die Energiewende mitentworfen und vorangetrieben hatte, ist inzwischen entlassen worden. Der Redaktionschluss für den Artikel war Anfang März. Energiewende Die (...)

Brief aus Paris

redaktion@wildcat-www.de (Wildcat), 28. März 2023
Neue antikapitalistische Energie gegen den alten Liberalismus Zur Zeit gibt es in Frankreich eine starke Bewegung gegen die (Renten-)Pläne Macrons: Die Regierung hatte die »Reform« ohne Abstimmung im Parlament beschlossen. Seitdem sind viele im Streik, dessen Auswirkungen man deutlich sehen kann: (...)

Wahlen in Italien 3

redaktion@wildcat-www.de (Wildcat), 16. Oktober 2022
Eine Antwort von Maurizio auf Sergio und Cosimo... Meine Güte, wo sind wir hier gelandet!? Die Überschrift versucht angesichts des Stils, mit dem die Präsidenten der beiden Parlamentskammern jenseits einer auch nur einer minimalen Logik von verfassungsmäßigen Garantien gewählt wurden, mit leichter (...)

Wahlen in Italien

redaktion@wildcat-www.de (Wildcat), 8. Oktober 2022
Viele haben uns nach einer Einschätzung der Wahlergebnisse in Italien gefragt. Die Wahlbeteiligung war sehr niedrig; die Rechtskoalition hat in allen Provinzen außer Campanien gewonnen. Gerade im Norden gab es einen Erdrutschsieg der faschistischen Fratelli d'Italia. Die ersten Einschätzungen aus (...)

Wahlen in Italien 2

redaktion@wildcat-www.de (Wildcat), 8. Oktober 2022
In der Diskussion der Wahlen in Italien antwortet Cosimo Scarinzi auf Sergio Fontegher Bologna. Die Linke und »ihre« Leute In der italienischen Presse und im Denken vieler Genossinnen und Genossen selbst geht man heute von einer Trennung aus zwischen den Parteien und Organisationen der Linken und (...)

Niedergang der USA, Aufstieg der Kämpfe?

redaktion@wildcat-www.de (Wildcat), 12. September 2022
Niedergang der USA, Aufstieg der Kämpfe? 2021 gab es 1000 Arbeiterproteste in den USA, davon ein Drittel Streiks. Das ist die höchste Zahl an Streiks und der steilste Anstieg seit fünf Jahren. Allein in der Industrie gab es über 100 Streiks – in Bergwerken, Metall-, Auto- und Nahrungsmittelfabriken (...)

Die Rolle der Notenbanken

redaktion@wildcat-www.de (Wildcat), 12. September 2022
Vor zehn Jahren hatte die EZB die Währungsunion zunächst mit einem Machtwort vor dem Auseinanderbrechen gerettet und anschließend mit Niedrigzinsen und billionenschweren Wertpapierkaufprogrammen das System stabilisiert. Das hat zu einer sehr schrägen wirtschaftlichen Entwicklung geführt. So ist zum (...)
Wildcat

Sprache Deutsch
Erstausgabe 1984
Erscheinungsweise unregelmäßig
Weblink www.wildcat-www.de
Artikelarchiv www.wildcat-www.de/archiv.htm
ZDB 620218-4

Wildcat ist eine operaistische Zeitschrift, die in Karlsruhe gegründet wurde.[1]

Die erste Ausgabe wurde 1984 herausgegeben.[2] Die Zeitschrift ging aus der 1977 gegründeten Karlsruher Stadtzeitung hervor,[3] deren Namen sie als Untertitel bis zum November 1986 behielt.[4] Elf Jahre nach der ersten Ausgabe wurde die Zeitschrift, die dreimal jährlich erschien und eine Auflage von ca. 1500 bis 2500 verkauften Exemplaren vorweisen konnte, eingestellt.

Anlässlich des Irak-Krieges 2003 wurde die Zeitschrift wiederbelebt.[5] Das Heft kommt circa alle zwei bis drei Monate auf den Markt und enthält neben Artikeln auf Deutsch, auch englisch-, italienisch, spanisch-, russisch-, griechisch-, ungarischsprachige Artikel sowie bisweilen in Farsi. Die Artikel tragen keine Autorenangabe. Die Zeitschrift wird zumeist in Buchläden vertrieben, ist aber auch abonnierbar.

Mit der Wildcat verbunden war Zirkular, das sich als ein Diskussionsforum verstand. Die Beilage wurde von 1994 bis 2003 veröffentlicht. Zugehörig ist auch Thekla, in welcher Texte von Theoretikern wie z. B. Austin Lewis, Romano Alquati erschienen sowie die Initiative Welt in Umwälzung. Herausgeber der Zeitschrift ist ein eingetragener Verein namens Shiraz mit Sitz in Köln und Potsdam.

Bernd Drücke, der Redakteur der Graswurzelrevolution, charakterisiert sie 1998 als „[s]yndikalistische Zeitschrift mit abnehmender libertärer und zunehmender kommunistischer Ausrichtung“.[6]

Der Name Wildcat ist auf die englische Bezeichnung für Aktionen außerhalb institutioneller Einrichtungen zur Verbesserung der Lebensbedingungen von Arbeitern rückführbar.[4]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Holger Jenrich: Anarchistische Presse in Deutschland 1945–1985, Grafenau 1988, S. 247.
  2. Index der ersten Aufgabe auf der Website
  3. Eigenaussage auf ihrer Website (PDF; 735 kB)
  4. a b Eintrag Wildcat in: Ralf G. Hoerig, Jochen Schmück, in der Datenbank des deutschsprachigen Anarchismus. Periodika 1798–2001 ff.
  5. Eigenaussage auf Website
  6. Bernd Drücke: Zwischen Schreibtisch und Straßenschlacht?, Münster 1998, S. 569.